VfB Stuttgart - Eintracht Frankfurt

Von SPOX
Donnerstag, 25.02.2010 | 14:15 Uhr
Der VfB Stuttgart siegte im Hinspiel asuwärts bei Eintracht Frankfurt mit 3:0
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der VfB Stuttgart fügte Eintracht Frankfurt in der Hinrunde eine empfindliche 0:3-Heimpleite zu. Der VfB erzielte zudem in jedem der letzten sechs Duelle mindestens zwei Tore und gewann sechs der letzten sieben Saisonspiele. Mit Trainer Christian Gross erzielten die Schwaben 20 Tore in acht Ligapartien und mit 16 die meisten Rückrundentreffer aller Klubs.

Bei Stuttgart fehlen: Boka (Schulter), Riedle (Leiste), Lanig (Aufbautraining)

Bei Frankfurt fehlen: Teber (10. Gelbe), Vasoski (Knie), Bajramovic (Achillessehne), Fenin (Leiste), Amanatidis (Knie)

Tipps für Comunio: Stuttgart gegen Frankfurt - Punkte, Marktwert, Status der Spieler

Sonstiges: Khedira plagt sich mit muskulären Problemen rum, Kuzmanovic wäre die Alternative.

Skibbe muss auf Teber verzichten. Chris rückt deshalb wieder ins Mittelfeld, Franz nach innen und Jung von der Bank auf die Rechtsverteidigerposition. Allerdings konnten Chris und Schwegler nur eingeschränkt trainieren.

Statistik: Die Eintracht gewann nur eins der letzten zwölf Gastspiele am Neckar und keines der letzten sieben Duelle gegen den VfB. Dennoch schoss sie gegen kein Team so viele Tore wie gegen Stuttgart (133). Vereins-Höchstmarke sind für die Frankfurter aber auch die acht Platzverweise gegen die Schwaben. Den letzten gab es für Marco Russ im Hinspiel.

Zu Hause blieben sie zuletzt am 31. Oktober ohne Torerfolg - beim 0:0 gegen Bayern. Die Frankfurter verloren nur eine der letzten acht Aufgaben und sind auswärts seit dem 0:4 in Leverkusen vom 6. November 2009 fünf Mal in Folge ungeschlagen geblieben. In den letzten sieben Runden ging die Eintracht jeweils mit unentschiedenem Spielstand in die Pause (vier Mal 1:1, drei Mal 0:0).

VfB Stuttgart - Eintracht Frankfurt: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung