Donnerstag, 11.02.2010

Bundesliga: 22. Spieltag - Aufstellungen

Borussia Mönchengladbach - 1. FC Nürnberg

Die Borussia holte 17 ihrer 25 Punkte zuhause und will auch gegen den 1. FC Nürnberg einen Dreier einfahren, um sich noch weiter von den Abstiegsrängen zu entfernen. Der Club lässt unter Dieter Hecking einen deutlichen Aufwärtstrend erkennen. Klappt diesmal der Sprung weg vom Abstiegsplatz?

Der Club setzte sich im Hinspiel gegen Gladbach mit 1:0 durch
© Getty
Der Club setzte sich im Hinspiel gegen Gladbach mit 1:0 durch

Bei Gladbach fehlen: Marx (muskuläre Probleme im Oberschenkel), Levels (Gelb-Sperre), Callsen-Bracker (Sehnenentzündung unter dem Fuß), Dorda (Riss der Patellasehne), Stalteri, Alberman (Trainingsrückstand)

Tipps für Comunio: Gladbach gegen Nürnberg - Punkte, Marktwert, Status der Spieler

Bei Nürnberg fehlen: Mnari (Magenspiegelung)

Sonstiges: Den verletzten Marx und den gesperrten Levels ersetzen Meeuwis und Jantschke. Im Sturm werden erneut Bobadilla und Colautti beginnen. Friend und Matmour müssen weiter auf ihre Chance warten.

Wegen einer Fleischwunde in der Wade ist Schäfers Einsatz noch ungewiss. Sollte es nicht gehen, steht Stephan im Tor.

Statistik: Die Franken erzielten in den letzten fünf Gastspielen am Niederrhein nur zwei Treffer, feierten aber gegen keinen Klub so viele Siege (20) wie gegen die Fohlen. Albert Bunjaku, mit vier Toren bester Rückrunden-Schütze, erzielte neun der letzten zwölf Nürnberger Tore.

Die Borussen blieben in zwei der letzten drei Spiele ohne Torerfolg, gewannen aber drei der letzten vier Heimspiele. In den letzten drei Partien zu Hause kassierten sie acht Gegentreffer.

Borussia Mönchengladbach - 1. FC Nürnberg: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.