Donnerstag, 11.02.2010

Bundesliga: 22. Spieltag - Aufstellungen

Eintracht Frankfurt - SC Freiburg

Die Eintracht spielt eine starke Saison, hat sich mittlerweile in der oberen Tabellenhälfte etabliert und sogar Kontakt zu den Europa-League-Plätzen. Die Freiburger halten sich dagegen nur ganz knapp über dem Strich und das, obwohl sie schon seit sieben Spielen ohne Sieg sind.

In der Hinrunde gewann die Eintracht in Freiburg mit 2:0
© Getty
In der Hinrunde gewann die Eintracht in Freiburg mit 2:0

Bei Frankfurt fehlen: Petkovic (Adduktorenzerrung), Vasoski (Knie-OP), Bajramovic (Achillessehnen-OP), Clark (Wadenzerrung), Schwegler (Bänderriss im Sprunggelenk), Amanatidis (Knie-OP), Fenin (Leistenprobleme), Korkmaz (Augenbogenbruch), Tosun (Patellasehnenreizung)

Tipps für Comunio: Frankfurt gegen Freiburg - Punkte, Marktwert, Status der Spieler

Bei Freiburg fehlen: Salz (Rückenprobleme), Krmas (Muskelfaserriss in der Wade)

Sonstiges: Nach dem starken Auftritt in Dortmund wird Skibbe seine Elf nicht verändern.

Banovic ist wieder hundertprozentig fit und rückt für Schuster in die Startelf.

Statistik: Mit 1:11 Toren verloren die Freiburger ihre letzten vier Gastspiele in Frankfurt, und ihr letzter Treffer dort stammt aus dem vergangenen Jahrtausend: Uwe Wassmer erzielte ihn beim 1:3 am 11. November 1998. Die seit sieben Runden sieglosen Schwarzwälder erzielten nur ein einziges Tor in den letzten sechs Spielen, durch Felix Bastians beim 1:3 in Leverkusen.

Die Hessen verloren nur eine der letzten acht Partien, 1:2 im letzten Heimspiel gegen Köln, obwohl sie in der Hälfte dieser Spiele in Rückstand gerieten. Alex Meier erzielte sieben Saisontore und kurioserweise immer das letzte der Hessen. Nach ihm traf kein Frankfurter mehr. In ihren Sonntagsspielen holte die Eintracht sieben von neun möglichen Punkten.

Eintracht Frankfurt - SC Freiburg: Die Bilanz

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.