Donnerstag, 04.02.2010

Bundesliga: 21. Spieltag - Aufstellungen

1. FC Nürnberg - VfB Stuttgart

Der 1. FC Nürnberg feierte am vergangenen Spieltag einen eindrucksvollen Sieg in Hannover (3:1). Gegen Stuttgart will man zuhause nachlegen und die Abstiegsplätze verlassen. Allerdings ist der VfB unter Trainer Christian Gross noch ungeschlagen. Das 4:1 gegen Dortmund war eine Ansage.

Der 1. FC Nürnberg und der VfB Stuttgart trennten sich in der Hinrunde 0:0
© Getty
Der 1. FC Nürnberg und der VfB Stuttgart trennten sich in der Hinrunde 0:0

Bei Nürnberg fehlt: Perchtold (Knie-OP)

Tipps für Comunio: Nürnberg gegen Stuttgart - Punkte, Marktwert, Status der Spieler

Bei Stuttgart fehlen: Lanig (Aufbautraining nach Kreuzbandriss), Cacau (Adduktorenprobleme)

Sonstiges: Der zuletzt gesperrte Wolf ersetzt Maroh. Ansonsten vertraut Hecking seiner siegreichen Mannschaft.

Das gleich gilt beim VfB. Nur die Position im rechten Mittelfeld ist offen.

Statistik: Die Franken gewannen zwar vier der letzten sieben Auftritte in Stuttgart, aber nur eins der letzten sieben Heimspiele gegen den VfB. Auch Nürnbergs neuer Trainer Dieter Hecking gewann zu Hause noch nie gegen die Schwaben.

Zudem ist der Club seit dem 17. Oktober 2009 (3:0 gegen Hertha) ohne Heimsieg und holte in den folgenden vier Partien im eigenen Stadion nur zwei Punkte. Mit dem 3:1 in Hannover beendete Nürnberg aber eine Serie von sechs Spielen ohne Sieg mit insgesamt nur einem Zähler. Albert Bunjaku schoss acht der letzten elf Club-Treffer.

Die Stuttgarter sind mit Christian Gross noch ungeschlagen, obwohl sie nur in einem der sechs Pflichtspiele mit dem neuen Trainer zu Null spielten.

1. FC Nürnberg - VfB Stuttgart: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.