Bundesliga: 21. Spieltag - Aufstellungen

Werder Bremen - Hertha BSC

Von SPOX
Donnerstag, 04.02.2010 | 12:02 Uhr
Werder Bremen setzte sich im Hinspiel bei der Hertha mit 3:2 durch
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Werder Bremen kassierte zuletzt fünf Niederlagen in Folge und braucht dringend wieder ein Erfolgserlebnis. Trainer Thomas Schaaf stellt deshalb um. Die Hertha ist nach der Winterpause noch ungeschlagen, liegt aber noch immer sechs Punkte hinter dem Relegationsplatz.

Bei Bremen fehlen: Boenisch (Knie-OP), Bargfrede (Knieprobleme), Jensen (Achillessehnenprobleme), Wagner (Aufbautraining nach Kreuzbandriss)

Tipps für Comunio: Bremen gegen Hertha - Punkte, Marktwert, Status der Spieler

Bei Hertha fehlen: Gäng (Rückstand nach Ermüdungsbruch), Dardai (Rückstand nach Sprunggelenk-OP), Kacar (Knochenmarködem im Knie), Nicu (Rückstand nach Rückenblockade)

Sonstiges: Im Training deutete sich an, dass Schaaf die zuletzt schwachen Borowski und Abdennour aus der Mannschaft nimmt und dafür Pasanen und Niemeyer bringt. Außerdem ist eine Systemänderung von 4-4-2 auf 4-2-3-1 wahrscheinlich.

Bei der Hertha ist Lustenberger wieder fit und rückt ins Mittelfeld. Funkel stellt daher wieder auf 4-4-2 um. Drobny (Oberschenkelprobleme) ist angeschlagen, sollte aber spielen können.

Statistik: Mit fünf Niederlagen in Folge haben die Bremer ihren Vereinsrekord eingestellt. Die vorhergehende Pleitenserie stoppten sie am 8. März 2003 mit einem 2:0 gegen Bochum. Gegen Hertha gewann Werder die letzten drei Heimspiele, mit insgesamt elf Toren, und sechs der letzten sieben Duelle. Die Bremer haben aber seit dem 2:0 gegen Hoffenheim am 17. Oktober 2009 in den folgenden vier Heimspielen nur noch zwei Punkte geholt und zu Hause zuletzt zweimal verloren.

Die Berliner, deren Trainer Funkel acht seiner letzten elf Duelle mit Werder verlor, kassierten zwar als einziges Team in diesem Jahr noch kein Gegentor, kamen aber zuletzt zweimal nicht über ein 0:0 hinaus.

Werder Bremen - Hertha BSC: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung