Bundesliga: 20. Spieltag - Aufstellungen

Schalke 04 - 1899 Hoffenheim

Von SPOX
Donnerstag, 28.01.2010 | 14:00 Uhr
Das Hinspiel zwischen Hoffenheim und Schalke endete 0:0
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der FC Schalke verspielte am vergangenen Wochenende wichtige Punkte in Bochum. Das will Felix Magath im Duell mit 1899 Hoffenheim vermeiden. Die Hoffenheimer stecken ihrerseits in der Krise und sind seit sechs Spielen ohne Sieg. Auch diesmal muss Ralf Rangnick wieder auf viele Spieler verzichten.

Bei Schalke fehlen: Westermann (Meniskus-OP), Kluge (Bänderriss), Pliatsikas (Kreuzbandriss), Jones, Pander, Kenia, Loheider, Stevanovic (alle Reha), Streit (nicht berücksichtigt)

Tipps für Comunio: Schalke gegen Hoffenheim - Punkte, Marktwert, Status der Spieler

Bei Hoffenheim fehlen: Maicosuel (Bänderriss im Sprunggelenk), Ba (Muskelfaserriss), Simunic (5. Gelbe), Jaissle (Trainingsrückstand), Weis (Reha), Conrad (Gehirnerschütterung), Obasi, Vorsah (beide Afrika-Cup)

Sonstiges: Trotz Last-Minute-Ausgleich in Bochum schickt Magath wohl dieselbe Elf aufs Feld.

Rangnick muss aufgrund vieler Ausfälle erneut experimentieren - möglich, dass er gegen seinen EX-Verein auch auf 4-4-2 umstellt. Eichner würde dann außen verteidigen, Ibertsberger ins Mittelfeld rücken. Prince Tagoe könnte erstmals im Kader stehen.

Statistik: Gegen Hoffenheim hat Schalke noch kein Bundesligaspiel gewonnen. In den letzten 13 Runden aber wurden die Königsblauen nur einmal bezwungen, beim 0:1 in Gladbach am 28. November. Die Schalker haben die beste Abwehr der Liga, kassierten aber ein Drittel ihrer 15 Gegentore in der letzten Viertelstunde.

Die Hoffenheimer verloren die letzten drei Spiele mit acht Gegentoren und verbuchten in den letzten sechs Runden mit insgesamt nur drei Toren lediglich zwei Punkte. Die vorherige Station ihres Trainers Ralf Rangnick war Schalke, wo er in 43 Bundesligaspielen 85 Punkte holte und am 10. Dezember 2005 nach einem 1:0 gegen Mainz entlassen wurde.

Spielbericht: Schalke bleibt oben dran

Schalke 04 - 1899 Hoffenheim: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung