Gomez rettet Bayern einen Punkt

SID
Donnerstag, 13.08.2009 | 11:07 Uhr
Hier streckt sich Mario Gomez (M.) noch vergeblich. Später erzielte er sein erstes Tor für Bayern
© Getty
Advertisement
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus

Der große Titel-Favorit Bayern München kam im ersten Heimspiel der Saison nur zu einem 1:1 (0:1) gegen Werder Bremen und wartet immer noch auf den ersten Sieg unter seinem neuen Trainer Louis van Gaal.

Werder rehabilitierte sich dagegen für die Auftaktpleite gegen Frankfurt (2:3) zumindest teilweise und erwies sich erneut als Spielverderber für die Münchner. In der Vorsaison hatte es eine 2:5-Pleite für die Bayern in der heimischen Arena gegeben.

In der 38. Minute war Werder durch den starken Mesut Özil in Führung gegangen. Die Bayern-Defensive machte dabei keinen guten Eindruck.

Vor 69.000 Zuschauern im ausverkauften WM-Stadion erzielte Nationalspieler Mario Gomez mit seinem ersten Bundesliga-Treffer im Bayern-Trikot in der 72. Minute den Ausgleich.

Ribery feiert Comeback

Auch das Comeback des bisher verletzten Franck Ribery, den van Gaal nach 62 Minuten einwechselte, brachte nicht den gewünschten Heimsieg.

Nach dem 1:1 in Hoffenheim änderte van Gaal sein Team auf zwei Positionen. Für den verletzten Kapitän Mark van Bommel rückte wie erwartet Anatolij Tymoschtschuk in die Startelf, zudem durfte sich Jose Sosa auf der Spielmacherposition anstelle von Alexander Baumjohann versuchen.

Bayern zu Beginn überlegen

Ohne Ribery agierte der Rekordmeister gegen die zunächst verunsichert wirkenden Bremer überlegen. Bereits in der 5. Minute vergab Gomez eine Kopfballchance, vier Minuten später scheiterte Bastian Schweinsteiger mit einem Flachschuss an Tim Wiese.

In der Folgezeit war das Spiel der Bayern jedoch zu sehr in die Breite angelegt, zu statisch und oft zu ideenlos, um die Bremer in Verlegenheit zu bringen.

Pasanen trifft den Pfosten

In der 29. Minute hatten die Gastgeber sogar viel Glück, dass ein Kopfball von Petri Pasanen nach einem Freistoß von Özil nur an den Innenpfosten des Gehäuses krachte.

Danach kam Werder besser ins Spiel und sogar zur Führung: Nach Zuspiel von Aaron Hunt traf Özil freistehend aus elf Metern zum 1:0. Bayern-Keeper Michael Rensing war machtlos, seine Vorderleute viel zu passiv.

Olic vergibt zweimal

Nach dem Wechsel brachte van Gaal Ivica Olic, Torschütze in Hoffenheim, für den enttäuschenden Klose. Nach gut einer Stunde wurde das Spiel der Münchner druckvoller.

Olic scheiterte jedoch zweimal (61. und 65.) am glänzend reagierenden Wiese. Die zweite Chance hatte Ribery exzellent vorbereitet.

Beim Ausgleich spitzelte 30-Millionen-Mann Gomez eine Flanke von Philipp Lahm ins Tor. Bei Bayern gefiel am ehesten noch der agile Lahm. Bremen hatte in Wiese und Özil seine auffälligsten Akteure.

Bayern - Bremen: Daten & Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung