Bundesliga: 18. Spieltag - Aufstellungen

1. FC Köln - Borussia Dortmund

Von SPOX
Donnerstag, 14.01.2010 | 10:29 Uhr
Borussia Dortmund gewann das Hinspiel gegen den 1. FC Köln mit 1:0
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Der 1. FC Köln feierte zum Hinrundenausklang einen wichtigen Dreier gegen Nürnberg. Die Vorbereitung lief gut und auch die Stürmerstars Lukas Podolski und Milivoje Novakovic konnten größtenteils ohne Verletzungen trainieren. Der FC hofft in der Rückrunde auf ein paar mehr Tore. Der BVB etablierte sich in der Spitzengruppe, gewann aber kein Testspiel. Man darf gespannt sein, wo die Truppe von Jürgen Klopp steht.

Bei Köln fehlen: Geromel (Bronchitis), Sanou (Afrika-Cup)

Tipps für Comunio: Köln gegen Dortmund - Punkte, Marktwert, Status der Spieler

Bei Dortmund fehlen: Zidan (Afrika-Cup), Kehl (Aufbautraining), Tinga, Le Tallec, Hajnal (Trainingsrückstand), Rangelow (Mittelfußbruch), Feulner (Teilriss des Syndesmosebandes), Öztekin (Haarriss im Schienbein)

Sonstiges: Podolski (Rückenbeschwerden) musste bis Mittwoch mit dem Training aussetzen, dürfte aber gegen den BVB spielen können. Fraglich ist auch der Einsatz von Pezzoni (Magen-Darm-Probleme). Geht es nicht, könnte Soldo auf 4-4-2 umstellen und Yalcin, der sich selbst mit einer Erkältung herumplagt, auf links stellen. Für Ehret kommt die Startelf nach seinen Knieproblemen noch zu früh. Die Reise von Nachwuchstalent Matuschyk zum Länderspiel der Polen wurde wegen der angespannten Personallage erstmal verschoben.

Bei der Borussia hat Schmelzer das Duell auf der Position des linken Verteidigers gegen Dede gewonnen. Valdez ersetzt Zidan, der beim Afrika-Cup ist. Die gewagte, aber auch unwahrscheinliche, Alternative wäre der junge Götze. Barrios musste am Donnerstag wegen einer Muskelverhärtung im Oberschenkel seine Teilnahme am Training absagen, selbiges galt für Bender (Knieprobleme) und Hummels (Schmerzen an den Adduktoren). Ihr Einsatz ist fraglich, aber noch möglich.

Spielbericht: BVB siegt nach dramatischem Endspurt

1. FC Köln - Borussia Dortmund: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung