Donnerstag, 14.01.2010

Bundesliga: 18. Spieltag - Aufstellungen

Borussia Mönchengladbach - VfL Bochum

Die Borussia spielte bis auf einen kleinen Durchhänger zur Mitte der Saison eine starke Hinrunde. Allerdings plagen Michael Frontzeck zum Rückrundenauftakt Probleme im Sturm. Der VfL überwinterte auf dem Relegationsplatz und will unter Heiko Herrlich jetzt so richtig angreifen. Der Ex-Profi konnte in der Vorbereitung erstmals seine Vorstellungen aufs Team übertragen.

Borussia Mönchengladbach verspielte in Bochum einen 3:0-Vorsprung. Am Ende stand es 3:3
© Getty
Borussia Mönchengladbach verspielte in Bochum einen 3:0-Vorsprung. Am Ende stand es 3:3

Bei Gladbach fehlen: Friend (Risswunde an der Ferse), Matmour (Afrika-Cup), Stalteri (Innenbanddehnung), Callsen-Bracker (Sehnenentzündung am Fuß), Alberman (Aufbautraining), Dorda (Patellasehnenriss)

Tipps für Comunio: Gladbach gegen Bochum - Punkte, Marktwert, Status der Spieler

Bei Bochum fehlen: Yahia (Afrika-Cup), Bönig, Vogt (beide Reha)

Sonstiges: Colautti und Neuville plagen sich mit muskulären Problemen herum, ihr Einsatz ist fraglich. Also muss Frontzeck im Angriff improvisieren und stellt wahrscheinlich auf 4-3-3 um. Einen Startelfeinsatz des jungen Bäcker schloss der Trainer aus.

Beim VfL feiert Neuzugang Maric sein Debüt vor der Abwehr. Anstatt Azaouagh könnte auch Epalle beginnen und im Sturm hat Hashemian nach der Vorbereitung gute Chancen auf einen Einsatz.

Spielbericht: Bochum entführt drei Punkte aus dem Borussia-Park

Borussia Mönchengladbach - VfL Bochum: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.