Enttäuschung der Saison (Team): Werder Bremen

Von SPOX
Dienstag, 26.05.2009 | 14:08 Uhr
Werder Bremen schnitt so schlecht ab wie seit zehn Jahren nicht mehr
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Die Saison 2008/09 ist zu Ende und hat mit dem VfL Wolfsburg einen würdigen Meister gefunden. Das erhoffte Herzschlagfinale blieb zwar aus, die Saison hatte es dennoch in sich. Bayerns turbulentes Jahr mit der Entlassung von Jürgen Klinsmann, Felix Magaths Meisterstück und sein Wechsel nach Schalke und der Absturz von Werder Bremen. SPOX hat die Tops und Flops der 46. Bundesliga-Saison zusammengestellt.

Platz 1: Werder Bremen

Zehn lange Jahre ist es her, dass Bremen eine derart schlechte Spielzeit hinlegte. In der Saison 1998/99 belegte Werder Platz 13 in der Abschlusstabelle. Es war damals die erste Saison von Thomas Schaaf als Trainer der Grün-Weißen, der vier Spieltage vor Schluss von Felix Magath übernommen hatte.

Ganz so tief nach unten muss Schaaf in diesem Jahr zwar nicht schauen, aber die hoch gesteckten Ziele hat Werder keineswegs erfüllen können. Vor allem die Harmlosigkeit im gegnerischen Stadion war eklatant: Bremen gewann nur zwei Partien außerhalb des Weserstadions und belegt in der Auswärtstabelle damit Rang 15.

Nach dem Vorrunden-Aus in der Champions League schlug man im UEFA-Cup sogar den großen AC Milan und drang bis ins Finale vor. Gegen Schachtjor Donezk war aber Endstation. Der Trost muss nun Berlin heißen. Im Pokalfinale haben die Hansestädter die Chance, die missratene Saison noch halbwegs zu retten.

Platz 2: Bayer Leverkusen

Es hatte alles so schön angefangen: Neu-Coach Bruno Labbadia ließ zu Saisonbeginn neben Hoffenheim den attraktivsten und offensivsten Fußball der ganzen Liga spielen und hatte damit sogar Erfolg. Der furiose Start gipfelte in Tabellenplatz eins, den die Leverkusener am zwölften und 13. Spieltag einnahmen.

Ab dem 14. Spieltag, der Niederlage in Bielefeld, begann der schleichende Abstieg der Bayer-Elf. Im Düsseldorfer Interims-Stadion ging nach der Winterpause nichts mehr. Von den neun Partien in der LTU-Arena gewann die Werkself nur das Spiel gegen Gladbach. Aber auch für Leverkusen gilt: Ein Pokalsieg gegen Werder könnte die Bayer-Fans doch noch versöhnlich stimmen.

Platz 3: Arminia Bielefeld

Viel bitterer kann eine Saison nicht mehr laufen: 30 Spieltage lang standen die Ostwestfalen über dem Strich oder zumindest auf dem Relegationsplatz. Die rote Laterne hielt die Arminia nur einmal in der Hand - und das ausgerechnet am ungünstigsten aller Spieltage: dem 34.

Auch Feuerwehrmann Berger, der nach dem Frontzeck-Rauswurf in der letzten Partie gegen Hannover zum Retter werden sollte, konnte die miserable Bilanz Bielefelds nicht mehr aufpolieren.

Mit nur vier Siegen aus 34 Spielen hat die Arminia die wenigsten Erfolge einer Bundesliga-Mannschaft seit 2004/05 auf dem Konto. Vor vier Jahren verbuchte der SC Freiburg mit drei gewonnenen Partien noch einen Sieg weniger und stiegen genau wie Bielefeld als Letzter ab.

Die Abschlusstabelle der Saison 2008/09

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung