Bundesliga: 6. Spieltag - Aufstellungen

Hannover 96 - Bayern München

SID
Donnerstag, 25.09.2008 | 09:28 Uhr
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Mit dem FC Bayern München und Hannover 96 treffen am 6. Spieltag zwei Teams aufeinander, die ihre herben Pleiten vom letzten Spieltag vergessen machen wollen. Beim Meister kann Trainer Jürgen Klinsmann wieder auf Superstar Franck Ribery zurückgreifen. Die Hannoveraner hoffen auf die Tore des ehemaligen Münchners Jan Schlaudraff.

Bei Hannover fehlen: Forssell, Hanke (beide Grippe), Bruggink (Entzündung an der Fußsohle), C. Schulz (Adduktorenzerrung), Tarnat (Muskelbündelriss im Oberschenkel), Balogun (Außenbandanriss im Sprunggelenk)

Bei Bayern fehlen: Hamit Altintop (Probleme nach Mittelfußbruch), Sagnol (Achillessehnenoperation)

Sonstiges: Bei Hannover hat sich die Personalsituation entschärft. Ob die Grippe-Kranken (Huszti, Rosenthal, B. Schulz, Forssell) auch gleich wieder spielen werden, ließ Hecking offen. Der Einsatz von Schlaudraff entscheidet sich nach seiner Stauchung im Knie erst kurzfristig. Bangen muss Hecking allerdings um Eggimann, der sich im Freitagstraining einen tiefen Cut über dem Auge zuzog. Bei Bayern wird Kapitän van Bommel zurückkommen, auch wenn Ottl im Pokal überzeugte. Für Ribery kommt die Startelf noch zu früh.

Hannovers Bilanz gegen den FC Bayern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung