Donnerstag, 11.09.2008

Bundesliga: 4. Spieltag - Aufstellungen

1899 Hoffenheim - VfB Stuttgart

Bei Hoffenheim kann Trainer Ralf Rangnick nahezu aus dem Vollen schöpfen. Erstmals kann er auch auf Stürmer Chinedu Obasi zurückgreifen. Mit Andreas Beck, Matthias Jaissle, Marvin Compper und Tobias Weis stehen gleich vier ehemalige Stuttgarter im Kader. Wer darf gegen seinen alten Verein ran? Stuttgarts Trainer Armin Veh muss im Mittelfeld Pavel Pardo und Yildiray Bastürk ersetzen.

© Getty
spielpaarung frankfurt-karlsruhe bremen-cottbus hamburg-leverkusen hertha-wolfsburg dortmund-schalke hoffenheim-stuttgart koeln-bayern hannover-gladbach bochum-bielefeld
© Getty

Bei Hoffenheim fehlen: Strifler (Rückenprobleme)

Bei Stuttgart fehlen: Pardo (Innenbandanriss im Knie), Bastürk (Muskelfaserriss), Cacau (Adduktorenprobleme)

Sonstiges: Marica und Fischer sind angeschlagen. Veh könnte daher sogar auf ein 4-2-3-1 umstellen und mit Khedira einen weiteren Mittelfeldspieler bringen. Eine weitere Möglichkeit: Magnin als Linksverteidiger und Boka ins Mittelfeld. Delpierre konnte die Woche über wegen Sprunggelenksproblemen nur teilweise trainieren. Ist er fit, spielt er in der Innenverteidigung und Boulahrouz auf rechts.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.