Bundesliga - 34. Spieltag

Gladbach jubelt, Dortmund trauert

SID
Samstag, 23.05.2009 | 17:32 Uhr
Heiße Duelle lieferten sich Nelson Valdez (li.) und Dante (Mi.)
© Getty
Advertisement
Bundesliga
SoJetzt
Alle Highlights des Spieltags inkl. Wolfsburg-Hoffenheim
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Super Liga
Cacak -
Partizan
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Copa Libertadores
Lanus -
River Plate
Championship
Preston -
Aston Villa
Copa Libertadores
Grêmio -
Barcelona
Copa Sudamericana
Flamengo -
Fluminense
A-League
Melbourne City -
Sydney
Ligue 1
Rennes -
Bordeaux Begles
Primera División
Real Betis -
Getafe
Primera División
Valencia -
Leganes
Championship
Bristol -
Cardiff
Premiership
St Johnstone -
Celtic
Championship
Aston Villa -
Sheffield Wednesday
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
PSG
Serie A
Bologna -
Crotone
Primera División
Alaves -
Espanyol
Championship
Brentford -
Leeds
Ligue 1
Metz -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Amiens
Ligue 1
Nantes -Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Straßburg
Primera División
Barcelona -
Sevilla
Serie A
Genoa -
Sampdoria
Primeira Liga
Porto -
Belenenses

Borussia Mönchengladbach hat sich zum Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga gezittert, Borussia Dortmund hat den Sprung in die Europa League dagegen doch verpasst.

Die Fohlen holten am letzten Spieltag beim 1:1 (0:0) gegen den BVB mühsam genau den einen Punkt, der ihnen zur Rettung noch gefehlt hatte.

Der Brasilianer Dante hatte mit seinem dritten Saisontor die Gladbacher, die in der Winterpause noch scheinbar abgeschlagen waren, in der 57. Minute zur wichtigen Führung geköpft.

Den Gästen aus Dortmund reichte der Ausgleichstreffer von Jakub Blaszczykowski in der 64. Minute nicht, um den fünften Tabellenplatz vor dem Konkurrenten Hamburger SV zu behaupten.

Bailly hält die Null fest

Vor 54.067 Zuschauern im ausverkauften Borussia Park hatten die Gäste aus Dortmund zunächst den besseren Start erwischt.

Nelson Valdez scheiterte jedoch in der sechsten und in der zehnten Minute zweimal am Gladbacher Torhüter Logan Bailly, der wie Dante, Tomas Galasek und Paul Stalteri erst in der Winterpause verpflichtet worden war und maßgeblich an der Gladbacher Aufholjagd in der Rückrunde beteiligt war.

Nervöse Gladbacher

Den Gastgebern dagegen merkte man die Nervosität und die Angst vor dem Abstieg deutlich an. Viele Ungenauigkeiten verhinderten einen geordneten Spielaufbau.

Die Ideen von Flügelflitzer Marko Marin, den Trainer Hans Meyer wieder zunächst auf der Bank ließ, wurden schmerzlich vermisst.

Die einzige echte Torchance der Gladbacher hatte Dante, der in der 45. Minute mit einem Kopfball nach einer Ecke aber am Pfosten scheiterte.

Dante köpft die Führung

Nach dem Seitenwechsel machte es der Innenverteidiger, der bereits beim wichtigen 1:0-Erfolg in Cottbus in der 90. Minute den Siegtreffer erzielt hatte, dann besser.

Wieder kam er nach einer Ecke frei zum Kopfball und ließ diesmal BVB-Torhüter Roman Weidenfeller mit einem Aufsetzter keine Abwehrchance (57.).

Wenige Minuten später jubelten die Gladbacher Fans erneut, als er auf der Anzeigetafel der 1:1-Zwischenstand vom Konkurrenten Arminia Bielefeld eingeblendet wurde.

Ausgleich lässt Dortmund hoffen

Vier Minuten später durften dann allerdings die rund 15.000 Dortmunder Anhänger feiern, als Blaszczykowski nach einem Konter zum 1:1 traf und das Team von Trainer Jürgen Klopp wieder ins Rennen um den Platz im internationalen Geschäft brachte.

Beste Spieler bei den Gladbacher Borussen waren Torhüter Bailly und Torschütze Dante.

Die Gäste hatten ihre besten Akteure in Kapitän Sebastian Kehl und Nuri Sahin.

Gladbach - Dortmund: Daten & Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung