Fussball

VfL Wolfsburg - Bayer Leverkusen

SID
Stefan Kießling erzielte im Hinspiel den Treffer zum 2:0-Endstand
© Getty

Der VfL Wolfsburg verteidigt seine drei Punkte Vorsprung an der Tabellenspitze. Auch gegen Leverkusen hofft Trainer Felix Magath auf sein Offensiv-Trio Grafite, Dzeko und Misimovic. Auch auf der anderen Seite steht mit Helmes, Kießling und Barnetta geballte Offensivpower.

Bei Wolfsburg fehlt: Hasebe (Knie-OP)

Bei Leverkusen fehlen: Fernandez (Trainingsrückstand)

Sonstiges: Für Magath gibt es keinen Grund seine erfolgreiche Aufstellung zu ändern.

Labbadia kann nach überstandener Sehnenverletzung wieder auf Castro zurückgreifen. Lässt er ihn gleich von Beginn an ran, rückt Henrique für Sinkiewicz in die Mitte. Renato Augusto muss wohl wieder Kroos den Vortritt lassen.

Die Bilanz der Wölfe gegen Leverkusen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung