Fussball

Hertha BSC - Werder Bremen

SID
Im Hinspiel schickte Werder die Berliner mit einer 5:1-Packung nach Hause
© Getty

Nach drei Niederlagen in Folge hat die Hertha ihre gute Ausgangsposition im Titelkampf verspielt. Zudem muss Lucien Favre auf seinen Top-Stürmer Andrej Voronin verzichten. Bremen legt seine Konzentration auf die Pokal-Wettbewerbe, zeigte aber zuletzt in Leverkusen, dass es die Liga nicht vernachlässigt.

Bei Berlin fehlen: Voronin (Rot-Sperre), Ebert (Gelb-Sperre), Friedrich (Meniskus-OP), Chahed (Aufbautraining), Fiedler (Reha), Lustenberger (Ermüdungsbruch)

Bei Bremen fehlt: Jensen (Achillessehnen-OP)

Sonstiges: Pantelic wird aller Voraussicht den gesperrten Voronin ersetzen. Rodnei könnte für Cufre weichen müssen. Durch die Sperre von Ebert rückt Cicero auf links und Kacar ins defensive Mittelfeld.

Bei Werder hängt vieles davon ab, wie Diego nach seiner kleinen Verletzung auf das UEFA-Cup-Spiel gegen Udinese reagiert.

Herthas Bilanz gegen Werder

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung