Bundesliga - 25. Spieltag

Magath trotz Rekorden unzufrieden

SID
Samstag, 21.03.2009 | 19:33 Uhr
Die Freude bei den Wolfsburgern nach dem Sieg gegen Bielefeld ist groß
© Getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Liverpool - Chelsea - Der Kampf um die CL-Plätze
A-League
Live
FC Sydney -
Brisbane
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Championship
Sheffield Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Crotone
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
Premier League
Spartak Moskau -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Premier League
Brighton -
Liverpool
Championship
Millwall -
Sheffield Utd
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man United
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Championship
Bristol City -
Middlesbrough
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Ligue 1
Monaco -
Angers
Ligue 1
Nizza -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Guingamp
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Vitesse
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Swansea (Delayed)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Leganes -
Villarreal
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Premiership
Aberdeen -
Rangers
Eredivisie
PSV -
Sparta
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Ligue 1
St. Etienne -
Nantes
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Primera División
Getafe -
Valencia
Ligue 1
Caen -
Lyon
Premier League
Man City -
West Ham
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Inter Zapresic
Primera División
Eibar -
Espanyol
First Division A
Zulte-Waregem -
Gent
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Ligue 1
Montpellier -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Arsenal
Serie A
Crotone -
Udinese
Championship
Birmingham -
Wolverhampton
Primera División
Girona -
Alaves
Serie A
Hellas Verona -
Genua
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Auckland City
Indian Super League
Chennai -
Kalkutta
Indian Super League
NorthEast Utd -
Bengaluru
Ligue 1
Bordeaux -
Strasbourg
Championship
Sheffield Utd -
Bristol City
Primera División
Alaves -
Las Palmas

Auch der Vereinsrekord von sieben Siegen in Serie und der höchste Auswärtserfolg seit mehr als acht Jahren konnten Felix Magath nicht zufriedenstellen.

Doch der Trainer des VfL Wolfsburg weiß, dass er das Gerede von der deutschen Meisterschaft nicht mehr lange verhindern kann.

"Nach dem Spiel gegen die Bayern können sie mich gerne nach der Meisterschaft fragen", sagte der Coach nach dem deutlichen, aber dennoch nicht überzeugenden 3:0 (1:0)-Erfolg seiner Wölfe bei Arminia Bielefeld.

Magath verbietet "M-Wort"

Punkt- und torgleich sind der VfL und Magaths Ex-Klub vor dem direkten Duell in zwei Wochen in Wolfsburg, ein einziger Zähler trennt das Duo vom Spitzenreiter Hertha BSC Berlin. Fans und Medien träumen von einer großen Meister-Feier in der niedersächsischen Provinz, doch seinen Spielern hat Magath das "M-Wort" offenbar erfolgreich ausgetrieben.

Gab es in den vergangenen Wochen stets mindestens einen Spieler, der ausscherte und den Titel als möglich bezeichnete, so folgten in Bielefeld alle Profis artig der Magath'schen Diktion. Zumindest zweideutig formulierte der Torschütze zum 1:0 (19.), Christian Gentner, die Ziele.

"Wir haben im Winter hart arbeiten müssen und alle wissen, wofür wir das getan haben", meinte er schmunzelnd. Nationalspieler Marcel Schäfer wurde beim Thema Meisterschaft dagegen fast schon böse.

Spieler bleiben bescheiden

"Wir werden uns sicher nicht aus der Reserve locken lassen", meinte der Außenverteidiger: "Davon reden nur die Medien, und wenn wir einmal verlieren, schreiben sie uns wieder in Grund und Boden."

Und auch Spielmacher Zvjezdan Misimovic blieb vorsichtig. "Erst wenn es am letzten Spieltag noch möglich ist, können wir das Wort Meisterschaft in den Mund nehmen. Vorher ist es sinnlos", meinte der Bosnier. Zumindest die Aussagen seiner Spieler dürften Magath gefallen haben.

Mit dem Spiel war er trotz des höchsten Auswärtssieges seit Oktober 2001 (4:0 beim 1. FC Köln) zurecht unzufrieden. "Dafür musste ich mich viel zu sehr aufregen", sagte der starke Mann beim VfL: "Wenn wir eine typische Spitzenmannschaft wären, hätten wir nicht so viele Chancen zugelassen. Wir müssen uns bei unserem Torhüter Diego Benaglio bedanken, der überragend gehalten hat."

Grafite holt Ibisevic ein

Doch so bescheiden die Leistung der Niedersachsen war, so beeindruckend sind die Zahlen. 22 von 24 möglichen Punkten haben sie in der Rückrunde geholt. Der Brasilianer Grafite holte mit seinem 18. Saisontor (58.) Vedad Ibisevic an der Spitze der Torschützenliste ein und brauchte mit 16 Partien für diese Marke sogar noch ein Spiel weniger als der seit der Winterpause verletzte Hoffenheimer.

Und Spielmacher Misimovic hat in dieser Saison bereits 15 Tore vorbereitet - der Liga-Rekord dreier Spieler liegt bei 19. "Wolfsburg liegt auf der Lauer und es darf niemanden wundern, wenn sie am Ende Meister werden", sagte Bielefelds Trainer Michael Frontzeck.

Am Samstag sah er sein Team aber auf Augenhöhe mit dem Meisterschafts-Aspiranten, auch wenn Ashkan Dejagahs 0:3 (87.) die höchste Heimniederlage der Ostwestfalen seit fast neun Jahren (0:3 im Mai 2000 gegen die Bayern) perfekt machte.

"Das Ergebnis war in dieser Höhe ein Witz", meinte Frontzeck und versicherte trotz nur noch eines Platzes und zwei Punkten Abstand zum Relegationsrang: "Wenn wir so auftreten, ist mir nicht bange."

Bielefeld - Wolfsburg: Daten & Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung