Fussball

Arminia Bielefeld - Eintracht Frankfurt

SID
Martin Fenin (o.) fehlt Frankfurt wegen der 5. Gelben Karte in Bielefeld
© Getty

Abstiegskampf pur auf der Alm: Arminia Bielefeld empfängt Eintracht Frankfurt. Die Gäste stecken nach der Heimniederlage gegen Schalke wieder mittendrin im Schlamassel, Trainer Friedhelm Funkel benötigt dringend Punkte. Auch Bielefeld steckt trotz ansprechender Leistungen in der Rückrunde noch ganz tief drin in der Abstiegszone.

Bei Bielefeld fehlt: Kampantais (Kruezband-OP)

Bei Frankfurt fehlen: Preuß, Vasoski, Amanatidis( alle Knie-OP), Bajramovic (Muskelfaserriss), Spycher (Trainingsrückstand), Russ, Fenin (beide Gelb-Sperre)

Sonstiges: Lamey ist wieder fit und geht auf die rechte Verteidigerposition. Kauf hat seine Gelb-Sperre abgebrummt und fängt neben Marx im defensiven Mittelfeld an. Deshalb rückt Kucera wieder auf seine angestammte Position in der Innenverteidigung.

Lyberopoulos bangt wegen eines Zehenbruchs um seinen Einsatz. Kweuke stünde bereit.

Bielefelds Bilanz gegen Frankfurt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung