Zwei Verlierer in Bielefeld

SID
Samstag, 21.02.2009 | 22:08 Uhr
Trotz Punkt gefrustet: Die Arminen Arthur Wichniarek (li) und Thorben Marx
© Getty
Advertisement
League Cup
So25.02.
Bohnen-Alarm! Rocket Beans kommentieren das Finale
Bundesliga
SoJetzt
Schau dir jetzt die Nordderby-Highlights an!
J2 League
Fukuoka -
Gifu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Villarreal -
Getafe
Eredivisie
Ajax -
Den Haag
Serie A
Crotone -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Eredivisie
Feyenoord -
PSV
Premiership
Aberdeen -
Celtic
Super Liga
Partizan -
Zemun
Ligue 1
Bordeaux -
Nizza
Serie A
Florenz -
Chievo Verona
Serie A
Sassuolo -
Lazio
Serie A
Hellas Verona -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
Udinese
Premier League
Man United -
Chelsea
Primera División
Bilbao -
Malaga
1. HNL
Rijeka -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Lyon -
St. Etienne
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Lüttich -
Brügge
Serie A
Juventus -
Atalanta
Superliga
Kopenhagen -
Odense
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
Superliga
Union SF -
Colon
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
Super Liga
Radnicki Nis -
Partizan
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkischer Kommentar)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Superliga
Midtylland -
Bröndby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
Ligue 1
Nizza -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Premier League
Burnley -
Everton
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
First Division A
FC Brügge -
Kortrijk
Ligue 1
Amiens -
Rennes
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Toulouse
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Real Madrid -
Getafe
Serie A
Neapel -
AS Rom
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Super Liga
Partizan Belgrad -
Rad
Premier League
Lok Moskau -
Spartak Moskau
Eredivisie
Vitesse -
Ajax
Premier League
Brighton -
Arsenal
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Slaven Belupo
Ligue 1
Caen -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Crotone
Serie A
Udinese -
Florenz
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
Sassuolo
Primera División
FC Barcelona -
Atletico Madrid
Ligue 1
Montpellier -
Lyon
Superliga
Brøndby -
Odense BK
Primera División
Real Sociedad -
Alaves
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
Ligue 1
Marseille -
Nantes
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas
Championship
Leeds -
Wolverhampton

Das Abstiegsgespenst bleibt Stammgast: Beim Blick auf den Videotext fühlten sich sowohl Arminia Bielefeld als auch der VfL Bochum als Verlierer. Die Siege der Konkurrenz trafen alle Beteiligten nach einem 1:1 (0:1) im Kellerduell bis ins Mark - umgehend richteten sich beide Klubs auf einen Existenzkampf bis zur letzten Saisonminute ein.

"Die Ergebnisse tun weh. Es könnte wieder ein Krimi werden, eine ganz enge Geschichte wie letztes Jahr", sagte Arminia-Trainer Michael Frontzeck und zeigte sich nach dem ersten Schock sogar ein wenig erleichtert:

"Angesichts der anderen Ergebnisse ist der Punkt Gold wert. Gottseidank sind wir zurückgekommen."

Während Finanz-Geschäftsführer Roland Kentsch vor der Pressekonferenz dennoch ein klares "Wie beschissen!" vernehmen ließ, nahm VfL-Trainer Marcel Koller den Rückschlag gelassen auf.

VfL rutscht ab

"Es ist ärgerlich, aber auch logisch, dass die anderen auch einmal gewinnen. Wir müssen uns an die eigene Nase fassen."

Die Einschätzung des Schweizers war völlig korrekt, denn Bochum hätte nach dem 1:0 durch Diego Klimowicz (30.) nachlegen müssen, um den Auswärtsfluch nach 287 Tagen endlich zu bannen. So kam Bielefeld durch Abwehrspieler Andre Mijatovic (83.) zum späten Ausgleich.

Drei Minuten später flog Klimowicz mit einer Gelb-Roten Karte vom Platz und der VfL rutschte auf den Relegationsrang ab.

"Wir haben mehr verloren als nur einen Punkt, denn wir haben das Spiel kontrolliert", erklärte Winter-Neuzugang Klimowicz. "Ich bin sehr traurig."

Arminias Präsident Hans Hermann-Schwick trauerte ebenfalls "zwei Punkten hinterher", gab aber gleich die Devise für die Wochen der Wahrheit aus: "Wir müssen jetzt die Nerven behalten. Es wird ganz eng, aber das ist für uns längst Routine."

In der vergangenen Saison hatten sich die Ostwestfalen am letzten Spieltag gerettet. "Das war ein bisschen zuviel Spannung für uns, das müssen wir nicht wieder haben", sagte Mijatovic.

Bochum will "unabsteigbar" bleiben

Mit Siegen in den kommenden Spielen in Köln, gegen Frankfurt und beim Karlsruher SC soll der Grundstein für den Rekord-Klassenerhalt, den fünften in Serie, gelegt werden.

Dem einst "unabsteigbaren" VfL droht weiterhin der sechste Absturz in 15 Jahren.

Das 2:1 im kleinen Revierderby gegen Schalke 04 erwies sich beim Lieblingsgegner in Bielefeld, wo Bochum zuletzt in schöner Regelmäßigkeit gewonnen hatte, als Strohfeuer.

"Im Fußball werden Wünsche selten erhört"

"Noch sind es 13 Spiele, die Saison endet ja mit dem 34. Spieltag", sagte Koller - eine fade Durchhalteparole.

Was beide Teams jetzt bis Mai erwartet, sprach Schwick aus.

"Abstiegskampf, bis ganz zum Ende. Alles andere wäre wunderschön."

Roland Kentsch, Finanz-Geschäftsführer der Arminia, machte ihm wenig Hoffnung: "Im Fußball werden Wünsche selten erhört."

Bielefeld - Bochum: Daten & Fakten

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung