Hannover 96 - VfL Bochum

SID
Donnerstag, 13.11.2008 | 11:38 Uhr
Das Freitagsspiel zwischen Hannover 96 und dem VfL Bochum war hart umkämpft
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nach der erneuten Auswärtsniederlage in Köln steht Hannover am 13. Spieltag gegen Bochum unter Zugzwang. Trainer Dieter Hecking hat immer noch enorme Personalprobleme, darf aber immerhin auf die Rückkehr von Spielmacher Arnold Bruggink hoffen. Gegner Bochum wartet weiter auf den zweiten Saisonsieg, beim nächsten Anlauf in Hannover kann Trainer Marcel Koller wieder auf Paul Freier zurückgreifen, der seine Gelb-Sperre abgesessen hat.

Bei Hannover fehlen: Vinicius (Rückenprobleme), Enke (Kahnbeinbruch), Ismael (Knochenödem im Knie), Rosenthal (Muskelfaserriss), Tarnat (Muskelbündelriss im Oberschenkel), Stajner (Rot-Sperre)

Bei Bochum fehlen: Sestak (Zehenbruch), Concha (Knieprobleme), Ono (Sprunggelenkprobleme)

Sonstiges: Schafft es Hannovers Bruggink nach seiner Wadenverhärtung nicht in die Startelf, steht Pinto als Alternative bereit. Schlaudraff würde dafür in die Zentrale rücken. Bochums Startelf steht soweit, lediglich Mieciel könnte für Hashemian noch ins Team rücken. Auf der Bank hat Trainer Koller nach Schröders, Epalles und Rennos Rückkehr wieder mehr Alternativen.

Die Bilanz zwischen Hannover und Bochum...

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung