Premiere Top 11, 4. Spieltag

Wenn Schlaubi zweimal klingelt...

Von SPOX
Sonntag, 14.09.2008 | 18:32 Uhr
Fußball, Bundesliga, Top 11, Premiere
© spox
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Mit Luca Toni, Alexander Frei und Jan Schlaudraff stehen gleich drei Doppeltorschützen in der Top 11 des 4. Bundesliga-Spieltags. Auch zwei Bremer, zwei Stuttgarter und zwei Hamburger haben es in die Formation geschafft.

Jens Lehmann (Stuttgart): Abgesehen von seiner Gelben Karte war Jens Lehmann ein großer Souverän in Mannheim. Sicher pflückte er hohe Bälle runter und war bei allen Torschüssen auf dem Posten - trotz der Schrecksekunde vor der Pause, als er angeschlagen liegen blieb, aber trotzdem weitermachte.

Timothee Atouba (Hamburg): Überraschend stand Atouba in der Startelf und bestätigte seinen Trainer mit einer starken Leistung. Er bereitete den zweiten HSV-Treffer vor und stellte mit insgesamt zwei Torvorlagen in dieser Spielzeit bereits einen neuen persönlichen Saisonrekord auf.

Per Mertesacker (Bremen): "Fair-Per" kam, sah und siegte. Erstmals in dieser Saison kam der Nationalspieler zum Einsatz, erstmals gewann Bremen und erstmals stand die Null. Natürlich war Mertesacker der zweikampfstärkste Spieler auf dem Platz.

Matthieu Delpierre (Stuttgart): Auch in einer Dreierkette verlor Delpierre nicht sein Stellungsspiel und schon gar nicht seine Zweikampfstärke. Der zweikampfstärkste Stuttgarter hielt die Null gegen die am Spielende immer stürmischer agierenden Hoffenheimer.

Diego (Bremen): Reisestrapazen hin oder her, Diego war mal wieder der entscheidende Mann für Werder: Sein Sonntagsschuss zum 1:0 brach den Bann. Auch ohne Vorlage hat Diego schon wieder eine tolle Quote von zwei Toren in zwei Spielen.

Jan Schlaudraff (Hannover): Der Ex-Bayer wurde unter der Woche von Trainer Dieter Hecking kritisiert, er würde zu wenig machen. Sind zwei Tore genug? Gegen Gladbach mit seiner besten Leistung im 96-Trikot, der Trend geht nach oben.

Heiko Westermann (Schalke): Heiko Westermann entwickelt sich immer mehr zur gefährlichsten Offensivwaffe der Schalker. Er erzielte sein drittes Saisontor und bereitete einen weiteren Treffer vor.

Piotr Trochowski (Hamburg): Der Mittelfeldspieler ist in Topform. Insgesamt bereitete er in acht Pflichtspielen dieser Saison sieben Treffer vor (drei in der Bundesliga, eins im DFB-Pokal und drei in der Nationalmannschaft).

Luca Toni (Bayern): Luca Toni offenbarte in Köln einmal mehr seine Qualitäten als Torjäger. Dem Italiener gelang sein siebter Bundesliga-Doppelpack, zudem legte er noch das 0:3 für Lukas Podolski auf und war so an allen Treffern beteiligt - stark!

Alexander Frei (Dortmund): Was für ein Comeback von Alexander Frei: Nach langer Verletzungspause war er bei Dortmunds verrückter Aufholjagd an allen drei Toren beteiligt.

Stanislav Sestak (Bochum): Der Slowake bereitete beide Treffer gegen Bielefeld vor - einmal per Fuß auf Mieciel, einmal per Kopf auf Pfertzel. Der Heim-Sestak eben...

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung