Fussball

FC Bayern - News und Gerüchte: Hakim Ziyech weiter im Fokus?

Von SPOX
Hakim Ziyech soll weiter im Fokus des FC Bayern stehen.

Der FC Bayern ist wohl weiterhin an Ajax-Spieler Hakim Ziyech interessiert. Außerdem: Thomas Müller sorgt für einen Lacher bei Twitter und Reiner Calmund hat über den "Prestige-Transfer" Leroy Sane geredet.

Hier findet ihr alle News und Gerüchte.

FCB - News: Hakim Ziyech weiter im Fokus?

Laut einem Bericht des Algemeen Dagblad hat der FC Bayern weiterhin großes Interesse an Hakim Ziyech von Ajax Amsterdam.

Die Sport Bild hatte bereits im vergangenen Monat von einer Kontaktaufnahme zwischen Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic und den Beratern des marokkanischen Nationalspielers berichtet.

Ajax-Sportdirektor Marc Overmars hatte erklärt, dass man den Flügelstürmer im Falle eines passenden Angebots - angeblich 35 Millionen Euro - ziehen lassen würde. Trainer ten Hag sagte dagegen gegenüber dutchsoccersite: "Ziyech wurde bereits im vergangenen Sommer mit einem Transfer in Verbindung gebracht, blieb uns dann aber erhalten. Wer weiß, vielleicht verlässt er uns gar nicht."

Ziyech hatte in der vergangenen Saison bei dem Halbfinal-Einzug in der Champions League auf sich aufmerksam gemacht und auch in der Erendivision überragende Leistungen gezeigt. In 29 Einätzen verbuchte er 33 Scorerpunkte (16 Tore, 17 Vorlagen).

FC Bayern - News: Thomas Müller sorgt für Twitter-Lacher

Beim gestrigen Spiel des Hamburger SV beim 1. FC Nürnberg hat Thomas Müller für einen Lacher auf Twitter gesorgt. Der 29-Jährige postete einen kryptischen Tweet mit den Worten "Das jhjj". Dies als Antwort auf den Halbzeitstand, den der HSV während des Zweitliga-Spiels gegen Nürnberg twitterte.

Müller löschte den Tweet umgehend und antwortete: "Da hat sich wohl mein Handy selbstständig gemacht ..."

FCB: Reiner Calmund über das Transfer-Dilemma der Bayern

Reiner Calmund hat sich bei der Sendung 100% Bundesliga - Fußball bei NITRO zum FC Bayern und dem Transfertheater um Leroy Sane geäußert. Nach Meinung von Calmund haben sich die Zeiten geändert, die Münchner bekommen nicht mehr sofort jeden Spieler.

"Wenn die Münchner früher jemanden angerufen haben, saß der schon zwei Stunden später im Flieger. Heute hast du zehn Konkurrenten, die mehr Kohle im Sack haben als Bayern München. Das sind nicht nur Konkurrenten, die sportlich attraktiv sind, sondern auch Metropolen wie London, Paris, Madrid und Barcelona, wo man gut wohnen kann. Da ist eine größere Konkurrenz entstanden, und ich hoffe für den deutschen Fußball, dass Sane nach München kommt", erklärte Callmund,

Der ehemalige Bundesliga-Manager glaubt, dass Sane zu den Bayern wechseln wird: "Ja, Sane kommt. Ich glaube, das ist auch so eine Prestige-Sache für Bayern München. Sie werden alles daransetzen, auch um ein Zeichen zu setzen. Allein für die Champions League brauchst von der Qualität 16-17 Spieler, weil du ja auch auf vier Hochzeiten tanzt: Meisterschaft, Pokal, Champions League und die meisten sind noch Nationalspieler. Oft in fremden Betten, oft unterwegs, hohe Belastung - da brauchst du einen Kader von 17, 18, 19 Top-Spielern und dann noch das ein oder andere gute Nachwuchs-Talent."

FC Bayern München: Feststehende Transfers 2019/20

ZugängeAbgänge
Lucas Hernandez (Atletico Madrid)Mats Hummels (Borussia Dortmund)
Benjamin Pavard (VfB Stuttgart)Arjen Robben (Karriereende)
Jann-Fiete Arp (Hamburger SV)Franck Ribery (unbekannt)
Rafinha (Flamengo)
James Rodriguez (Real Madrid)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung