Fussball

FC Bayern München verpflichtet Ivan Perisic von Inter Mailand

Von SPOX
Ivan Perisic wechselt auf Leihbasis zum FC Bayern München.

Der FC Bayern München hat Ivan Perisic verpflichtet. Der 30 Jahre alte Kroate wechselt auf Leihbasis für eine Saison von Inter Mailand zum deutschen Rekordmeister.

Hole dir jetzt dein DAZN-Abo und sehe den Bundesliga-Auftakt zwischen Bayern und Hertha live!

"Ivan wird uns mit seiner langjährigen Erfahrung auf internationalem Top-Niveau sofort weiterhelfen", wird Sportdirektor Hasan Salihamidzic in einer Pressemitteilung der Bayern zitiert.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge zahlen die Bayern eine Leihgebühr von fünf Millionen Euro an Inter. Nach Ablauf der Leihe hat der Deutsche Meister die Möglichkeit, Perisic dank einer Kaufoption fest zu verpflichten. Die Ablösesumme soll 20 Millionen Euro betragen.

Ivan Perisic: "FC Bayern einer der größten Klubs in Europa"

"Ich freue mich sehr, zurück in Deutschland zu sein. Der FC Bayern ist einer der größten Klubs in Europa. Wir wollen nicht nur in der Bundesliga und im DFB-Pokal, sondern auch in der Champions League angreifen", sagte Perisic.

Für den Kroaten ist der FC Bayern bereits die dritte Station in der Bundesliga. Perisic spielte zwischen 2011 und 2015 für Borussia Dortmund und den VfL Wolfsburg, ehe er zu Inter wechselte.

Ivan Perisic im Steckbrief

geboren02. Februar 1989 in Split (Kroatien)
Größe1,87 m
Gewicht80 kg
PositionLinksaußen, Rechtsaußen
starker Fußbeidfüßig
StationenHajduk Jugend, FC Sochaux, KSV Roeselare, FC Brügge, Borussia Dortmund, VfL Wolfsburg, Inter Mailand, FC Bayern
Bundesligaspiele/-tore112/27

Niko Kovac verteidigt Perisic-Transfer

Aufgrund des möglicherweise gescheiterten Transfers von Wunschspieler Leroy Sane war Perisic in den vergangenen Tagen als Notlösung verschrien. Trainer Niko Kovac reagierte nach dem 3:1-Sieg im DFB-Pokal gegen Energie Cottbus scharf: "Man macht hier einen Spieler schlecht und das gehört sich nicht. Jeder Spieler hat den nötigen Respekt verdient und man kann nicht über eine B-, C-, oder X-Lösung sprechen. Wir müssen uns alle hinterfragen, ob das, was da in letzter Zeit läuft, rechtens ist."

Zuvor kamen Zweifel auf, ob Perisic den Bayern wirklich helfen könne. Unter dem neuen Inter-Trainer Antonio Conte spielte Perisic schnell nur noch eine untergeordnete Rolle. Der Italiener wollte ihn auf der linken Seite als Außenverteidiger im 5-3-2-System einsetzen, verwarf seine Idee allerdings direkt wieder: "Er kann die Rolle, die ich will, nicht spielen." Perisic spielte in der Vorbereitung danach meist in der Doppelspitze.

Beim FC Bayern dürfte Perisic auf seiner angestammten Position auf dem linken Flügel zum Einsatz kommen. Er mag in den vergangenen Jahren ein wenig an Schnelligkeit verloren haben, gilt jedoch als konstanter Spieler mit immensem Laufpensum.

In bisher vier Spielzeiten bei Inter kam der Kroate auf 163 Pflichtspiele, in denen er 77 Scorerpunkte sammelte (40 Tore, 37 Vorlagen).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung