Fussball

FC Bayern - Hertha BSC: So könnt ihr den Bundesliga-Auftakt live sehen

Von SPOX
Der FC Bayern möchte gegen Hertha BSC den durchwachsenen Sommer vergessen machen.

Am Freitag ist es endlich soweit, in der Bundesliga rollt der Ball wieder. Zum Auftakt empfängt Titelverteidiger FC Bayern München Hertha BSC in der Allianz-Arena. Wann, wie und wo Ihr die Partie sehen könnt, erfahrt Ihr hier bei SPOX.

Wollt ihr beim Auftaktspiel der neuen Bundesliga-Saison live dabei sein? Dann holt euch noch heute euren kostenlosen DAZN-Probemonat und fiebert bei allen Freitagsspielen der kommenden Saison mit.

Trotz der vieldiskutierten Transferperiode geht der FC Bayern als klarer Favorit in die heutige Partie gegen Berlin. Wie so oft dürfte nur ein Sieg den deutschen Rekordmeister zufriedenstellen - ob der Hertha eine Überraschung gelingt, wird sich ab 20:30 zeigen, wenn der Ball angestoßen wird.

FC Bayern München gegen Hertha BSC im TV und LIVE-STREAM

Das Auftaktspiel der 57. Spielzeit zwischen Bayern und Berlin wird im Free-TV ausgestrahlt. Wie auch für den 17. und 18. Spieltag, besitzt das ZDF die Rechte für die Übertragung. Die Vorberichterstattung mit Jochen Breyer und Oliver Kahn startet eine Viertelstunde vor Spielbeginn, ab 20:30 übernimmt Kommentator Oliver Schmidt.

Auch mit einem DAZN-Abonnement kommt Ihr nicht zu kurz. Der Streaming-Dienst wird diese Saison alle Freitags- sowie einige Sonntags- und Montagsspiele ausstrahlen. Zum Auftakt bietet DAZN gleich zwei Übertragungen an - neben dem regulären Duo Jan Platte und Ralph Gunesch wird auf einer zweiten Tonspur einmalig der langjährige Kommentator Fritz von Thurn und Taxis das Spiel zusammen mit Uli Hebel begleiten. Los geht es mit der Vorberichterstattung um 20 Uhr.

FC Bayern - Hertha BSC heute im LIVETICKER

Falls Ihr nicht die Möglichkeit habt, das Spiel anzusehen, könnt Ihr auch unseren LIVETICKER auf SPOX nutzen. Pünktlich um 20:30 Uhr geht es hier los, so werdet Ihr nichts verpassen!

Fritz von Thurn und Taxis: Exklusives Comeback auf DAZN

Einst wäre er "Fast im Gefängnis gelandet", nun gibt er auf DAZN sein einmaliges Kommentatoren-Comeback: Fritz von Thurn und Taxis wird für das Auftaktspiel zwischen dem FC Bayern München und Hertha BSC das Mikrofon noch einmal in die Hand nehmen.

SPOX-Chefreporter Florian Regelmann hatte ihn im Jahr 2018 zum Frühstücksinterview getroffen. Was der Kommentator dort über abweisende Trainer sagte und weshalb er beinahe im Gefängnis landete, könnt Ihr hier nachlesen.

FC Bayern: Kritik am Perisic-Transfer

Am Dienstagvormittag wurde es offiziell: Ivan Perisic verließ Inter Mailand und wechselte zum FC Bayern München. Der Kroate wird zunächst für ein Jahr an die Isar kommen - auf Leihbasis mit Kaufoption. "Ivan wird uns mit seiner langjährigen Erfahrung auf internationalem Top-Niveau sofort weiterhelfen" sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic.

Andere sahen den Neuzugang in weniger positivem Licht. Nachdem zuletzt der erhoffte Transfer von Leroy Sane geplatzt war, wurde Perisic oft als Notlösung betitelt. Kollege Jonas Rütten und Bayern-Trainer Nico Kovac sind sich einig: "Hier wird ein Spieler schlecht gemacht". Zum ausführlichen Kommentar geht's hier entlang.

FC Bayern: Historie im Auftaktspiel

Den Beginn der Bundesliga-Saison richtet traditionell der amtierende Meister aus - kein Wunder also, dass der FC Bayern in den vergangenen Jahren bereits häufig Gastgeber war. Wie die Bayern dabei abgeschlossen haben, seht Ihr hier:

JahrGegnerErgebnis
2018TSG 1899 Hoffenheim3:1
2017Bayer 04 Leverkusen3:1
2016SV Werder Bremen6:0
2015Hamburger SV5:0
2014VFL Wolfsburg2:1
2013Borussia Mönchengladbach3:1
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung