Fussball

FC Bayern - News und Gerüchte: Thomas Müller warnt vor BVB im Titelkampf

Von SPOX
Blickt einem spannenden Meisterschaftskampf zwischen dem FC Bayern und BVB entgegen: Thomas Müller.

Thomas Müller hat am Rande der USA-Tour des FC Bayern München vor der stärksten BVB-Mannschaft "der letzten fünf bis sechs Jahre" gewarnt. Nach Marc Roca hat der deutsche Rekordmeister offenbar ein weiteres Spanien-Juwel auf dem Zettel. Nach der ersten Testspielpleite im Rahmen des ICC lobte Niko Kovac besonders die Offensive.

Hier gibt es alle News und Gerüchte rund um den FC Bayern.

FC Bayern: Thomas Müller warnt vor stärkstem BVB "seit Jahren"

Thomas Müller hat sich am Rande der USA-Tour des FC Bayern München zum bevorstehenden Meisterschaftskampf mit Borussia Dortmund geäußert und eindringlich vor dem Konkurrenten aus dem Ruhrpott gewarnt.

"Dortmund hat eine starke Mannschaft, wenn nicht sogar die stärkste der letzten fünf bis sechs Jahre", sagte Müller. Die Schwarzgelben haben im Sommer personell nachgerüstet und unter anderem Thorgan Hazard (Borussia Mönchengladbach), Julian Brandt (Bayer Leverkusen), Nico Schulz (TSG 1899 Hoffenheim) und Mats Hummels (FC Bayern) verpflichtet.

Von der gestiegenen individuellen Qualität des Meisterschaftskonkurrenten erhofft sich Müller jedoch eine positive Reaktion seitens seiner Mannschaft: "Vielleicht sind wir dadurch noch geschärfter und wissen gleich, richtig damit umzugehen."

FC Bayern - Transfergerücht: Noch ein Spanien-Juwel auf der Liste?

Der FC Bayern München hat neben Marc Roca von Espanyol Barcelona offenbar noch einen weiteren spanischen Youngster im Visier. Wie der kicker berichtet, beschäftigt sich der deutsche Rekordmeister auch mit Brais Mendez von Celta Vigo.

Dem Bericht des Fachmagazins zufolge sei der spanische Klub an die Bayern-Verantwortlichen herangetreten und hätten einen Transfer angeboten. Dies widerspricht jedoch unterschiedlichen Berichten aus Spanien, denen zufolge Celta nicht direkt an einem Verkauf interessiert sei.

Mendez stamm aus der Jugend von Celta Vigo und kommt als Linksfuß besonders über die rechte offensive Seite. Der 22-Jährige soll für eine festgeschriebene Ablöse in Höhe von 25 Millionen Euro zu haben sein. In der abgelaufenen Saison kam er in 31 Liga-Einsätzen auf sechs Tore und sieben Vorlagen. Sein Vertrag bei Celta Vigo läuft noch bis 2021.

FC Bayern verliert Test gegen Arsenal: Kovac sieht positive Ansätze

Der FC Bayern hat sein erstes Testspiel im Rahmen des International Champions Cup 2019 gegen den FC Arsenal mit 1:2 (0:0) verloren. Robert Lewandowski traf zum zwischenzeitlichen Ausgleich für den Rekordmeister. Den Siegtreffer der Gunners, bei denen Mesut Özil, Bernd Leno und Shkodran Mustafi in der Startelf standen, erzielte Youngster Edward Nketiah (88.).

Trotz der Auftaktpleite auf der USA-Reise der Münchner gab sich Niko Kovac hinterher positiv gestimmt. "Wir haben ein sehr kurzweiliges Spiel gesehen, mit sehr viel Dynamik und Schnelligkeit. Leider haben wir das Spiel dann verloren. Aber das, was ich offensiv gesehen habe, hat mir sehr gefallen", sagte der Bayern-Trainer.

Gegen die Londoner spielten die Bayern mit einem Mix aus Jugend und Erfahrung. Viele Stützen des Teams aus der Vorsaison wie Joshua Kimmich, Serge Gnabry und Kingsley Coman kamen erst zur zweiten Halbzeit. Auch gab Neuzugang Benjamin Pavard ab der 46. Minute sein Debüt, während Sturm-Hoffnung Jann-Fiete Arp schon von Beginn an aufgelaufen war.

FC Bayern: Sommerfahrplan und Termine der Vorbereitung

DatumProgrammOrt
8. JuliTrainingsuaftaktMünchen
15.-24. Juli Audi Summer TourAudi Summer TourUSA
30.-31-JuliAudi CupMünchen
3. AugustSupercup gegen Borussia DortmundDortmund
ab 5. AugustTrainingslagerRottach-Egern
9.-12. August1. Runde DFB-Pokal gegen CottbusCottbus
16. August1. Spieltag Bundesliga gegen Hertha BSCMünchen
25. August Fanclub Vilshofen Rot Weiß - FC BayernTraumspiel gegen Fanclub Vilshofen Rot WeißVilshofen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung