Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: FCB verpflichtet offenbar Chelsea-Talent Jamal Musiala

Von SPOX
Der FC Bayern München hat seine Kaderplanungen noch nicht abgeschlossen.

Der FC Bayern München bedient sich offenbar in der Jugend des FC Chelsea und verpflichtet einen 16-Jährigen. Hoffenheims Kevin Vogt soll wieder ein Thema in München sein. Lucas Hernandez ist schon da, Ousmane Dembele vom FC Barcelona könnte folgen. Bei Leroy Sane gibt es ein weiteres Indiz.

Hier gibt's alle News und Gerüchte zum FCB.

FC Bayern verpflichtet offenbar Chelsea-Youngster Jamal Musiala

Der FC Bayern München möchte weiter seinen Nachwuchs stärken und hat sich offenbar die Dienste des 16-jährigen Jamal Musiala gesichert. Er soll einen 5-Jahresvertrag erhalten und bereits in München weilen, um sich das Trainingsgelände anzusehen.

Der in Fulda geborene Teenager kann im offensiven Mittelfeld und Sturm eingesetzt werden und stand zuletzt in der U18 des FC Chelsea unter Vertrag. Sein Berater ist Bradley Hudson-Odoi, dessen Bruder Callum Hudson-Odoi ebenfalls vom FCB umworben wird.

Musiala spielt seit 2011 für die Blues, zuvor wurde er beim TSV Lehnerz ausgebildet. Er gilt als vielversprechendes Talent und spielt für Englands U15.

Jamal Musialas Statistik in der U18-Premier-League

WettbewerbSpieleToreAssists
U18-Premier-League300

FC Bayern, Gerücht: Neues Interesse an Hoffenheims Kevin Vogt?

Der FC Bayern hat laut Sky erneut Interesse an Kevin Vogt von der TSG 1899 Hoffenheim, nachdem Mats Hummels die Münchner verlassen hat. Vogt könnte, sollte Jerome Boateng ebenfalls gehen, als weitere Alternative für die Innenverteidigung verpflichtet werden.

Bereits im vergangenen Jahr galt Vogt als möglicher Wunschspieler von Trainer Niko Kovac, realisiert wurde ein Transfer allerdings nicht. Vogt kann im defensiven Mittelfeld sowie in der Innenverteidigung spielen und kennt das Spiel in Dreier- wie Viererkette. In Sinsheim ist er ein wichtiger Leistungsträger.

Mit Vertrag bis 2022 ausgestattet, würde Vogt allerdings eine Ablöse kosten. Sky zufolge dürfte diese allerdings keine Hürde für den FC Bayern darstellen. Der kicker hatte im letzten Sommer von sechs bis acht Millionen Euro gesprochen - das war allerdings vor der Verlängerung Vogts im August 2018.

FC Bayern, Gerücht: Vollgas im Werben um Ousmane Dembele vom FC Barcelona?

Der FC Bayern München hat laut France Football das Werben um Ousmane Dembele vom FC Barcelona intensiviert. Sportdirektor Hasan Salihamidzic soll bezüglich einer Verpflichtung des 22-Jährigen bereits Kontakt zu Verantwortlichen aufgenommen haben. Der kicker hatte kürzlich berichtet, dass es auch mit einem der Berater ein unverbindliches Treffen gab.

Dem Bericht aus Frankreich zufolge will der FC Bayern Dembele "unbedingt" und "mit allen Mitteln" verpflichten. Alle Mittel würden hierbei wohl eine Ablöse von über 100 Millionen Euro bedeuten - Dembele kostete Barcelona im Sommer 2017 105 Millionen Euro, inzwischen ist die Summe auf rund 125 Millionen Euro angestiegen.

Freuen könnte sich sogar Rivale Borussia Dortmund bei einem Transfer Dembeles nach München: Bei einem Weiterverkauf verdient der BVB nochmals 20 Millionen Euro. In Barcelona steht Dembele bis 2022 unter Vertrag, könnte aber für Neymar und / oder Antoine Griezmann Platz machen müssen.

FC Bayern: Feststehende Transfers für 2019/20

ZugängeAbgänge
Lucas Hernandez (Atletico Madrid)Mats Hummels (Borussia Dortmund)
Benjamin Pavard (VfB Stuttgart)Arjen Robben (unbekannt)
Jann-Fiete Arp (Hamburger SV)Franck Ribery (unbekannt)
Rafinha (Flamengo)
James Rodriguez (Real Madrid)

FC Bayern, News: Lucas Hernandez in München eingetroffen

Der FC Bayern München hat am 1. Juli Neuzugang Lucas Hernandez präsentiert. Der Defensivspieler kam für rund 80 Millionen Euro von Atletico Madrid und posierte am Montag erstmals im Dress des Rekordmeisters. Hernandez unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2023.

"Es macht mich stolz, diesen Verein zu repräsentieren und mit ihm in allen Wettbewerben zu spielen", sagte der Franzose. Die offizielle Vorstellung soll "rund um den Trainingsauftakt" des FC Bayern in der kommenden Woche erfolgen. Hernandez selbst ist schon lange im Training.

Nach seiner schweren Knieverletzung arbeitete er hart am Comeback: "Im Moment bin ich kontinuierlich im Training. Ich hoffe, dass ich zum Saisonstart zu hundert Prozent fit bin. Ich gehe Schritt für Schritt weiter und verbessere mich jeden Tag." Er will mit dem FC Bayern "viele Titel" holen: "Das ist das Wichtigste im Fußball."

FC Bayern: Leroy Sane posiert im Trikot von Manchester City

Bei weitem kein Beweis, aber ein mögliches Indiz: Leroy Sane nahm bei der Präsentation des neuen Trikots von Manchester City zum Start der Woche eine wichtige Rolle ein. Der deutsche Nationalspieler steht auf einem prominenten Plakat in der ersten Reihe - das legt nahe, dass die Citizens davon ausgehen, Sane auch in eben jenem Trikot zu sehen.

Im, öffentlich bestätigten, Werben des FC Bayern um den deutschen Nationalspieler schien zuletzt Stillstand einzukehren. Noch befindet sich Sane im Urlaub. Weitere Entwicklungen werden erst für seine Rückkehr erwartet. Klar ist, dass Manchester City den Flügelspieler halten will.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung