Fussball

Medien: Holland-Duo scharf auf Kwasi Wriedt vom FC Bayern

Von SPOX
Kwasi Wriedt hat Interessenten in den Niederlanden.

Stürmer Kwasi Okyere Wriedt vom FC Bayern München II ist offenbar heiß begehrt. Ein Duo aus der niederländischen Eredivisie soll nun ein Auge auf den 24-Jährigen geworfen haben.

Einem Bericht von Elf Voetbal zufolge zeigen der FC Groningen sowie der FC Utrecht Interesse an dem gebürtigen Hamburger. Zuletzt wurden auch Hertha BSC und Norwich City mit dem ghanaischen Nationalspieler in Verbindung gebracht.

Wriedt hatte in der Regionalliga Bayern vergangene Saison mit 24 Toren in 34 Spielen auf sich aufmerksam gemacht und erheblichen Anteil daran, dass die Zweitvertretung des deutschen Rekordmeisters am Ende den Titel holte.

Zudem steuerte er in der Aufstiegsrunde zur dritten Liga einen Doppelpack gegen die Reserve des VfL Wolfsburg bei. Auch dank Wriedts Treffer durften die Münchner am Ende den Aufstieg feiern.

Wriedt war im Sommer 2017 vom VfL Osnabrück in die bayrische Landeshauptstadt gewechselt. Der Sprung zu den Profis gelang ihm nicht, stehen nach zwei Jahren doch lediglich zwei Einsätze für die A-Mannschaft zu Buche. Sein Vertrag beim FCB ist noch bis 2021 gültig.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung