Fussball

FC Bayern München, News und Gerüchte: Timo Werner zweifelt angeblich an Wechsel zum FCB

Von SPOX
Timo Werner

Timo Werner zweifelt offenbar an einem Wechsel zum FCB. Im Rahmen des DFB-Länderspiels gegen Estland soll es zu einem Treffen zwischen dem Chefscout des FC Bayern München und dem Berater von Kai Havertz gekommen sein.

Hier gibt es News und Gerüchte des Tages zum FC Bayern München.

FCB-Gerücht: Werner zweifelt angeblich an Wechsel zum FC Bayern

Die Bild will erfahren haben, dass Timo Werner an einem Wechsel zum FC Bayern München zweifelt. Grund dafür ist dem Bericht zufolge das große und öffentlich geäußerte Interesse des Klubs an einer Verpflichtung von Leroy Sane. Werner fühlt sich demnach nicht mehr als oberste Priorität.

Werner und der FC Bayern sollen sich zuvor bereits auf eine Zusammenarbeit verständigt haben, eine Übereinkunft mit seinem Verein RB Leipzig fehlte aber. Nun erscheint ein Verbleib des 23-jährigen Stürmers bis Vertragsende im Sommer 2020 wieder denkbar. Im Sommer übernimmt dort Julian Nagelsmann den Trainerposten.

FCB-Gerücht: Treffen zwischen FCB-Chefscout und Havertz-Berater?

Laut der tz kam es kurz vor dem 8:0-Sieg der DFB-Elf gegen Estland in Mainz zu einem Treffen zwischen Chefscout Marco Neppe vom FC Bayern München und dem Berater von Kai Havertz Hannes Winzer. Dabei soll eine mögliche Zukunft des 20-Jährigen beim FCB besprochen worden sein.

Beim anschließenden Spiel sei Neppe dem Bericht zufolge im Stadion gewesen. Havertz kam jedoch nicht zum Einsatz. "Wir haben hier einen großen Konkurrenzkampf. Kai ist noch jung. Er soll hier erst mal reinkommen, alles aufnehmen", erklärte Ersatz-Bundestrainer Marcus Sorg seinen Verzicht auf Havertz.

Bayerns feststehende Transfers für 2019/20

ZugängeAbgänge
Lucas Hernandez (Atletico Madrid)Arjen Robben (unbekannt)
Benjamin Pavard (VfB Stuttgart)Franck Ribery (unbekannt)
Jann-Fiete Arp (Hamburger SV)Rafinha (Flamengo)
Marco Friedl (SV Werder Bremen)
James Rodriguez (Real Madrid)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung