Fussball

Kaiserslautern gegen FC Bayern im TV sehen: Darum spielt Lautern heute gegen den FCB

Von SPOX
Zum letzten direkten Aufeinandertreffen kam es im Jahr 2014, als sich beide Teams im DFB-Pokal-Halbfinale begegneten. Das Halbfinal-Duell endete mit 5:1 zugunsten des FCB.
© getty

Mit dem vergangenen DFB-Pokal-Finale ist die Saison 2018/19 aus Sicht des FC Bayern nun endgültig beendet. Jedenfalls was die Pflichtspiele angeht. Bereits Anfang Mai wurde bekannt, dass der Verein die gelungene Saison in Kaiserslautern ausklingen lässt. SPOX verrät euch den Hintergrund des anstehenden Gast-Spiels der Bayern beim Traditionsklub FC Kaiserslautern und versorgt euch mit allem Wichtigen rund um das Spiel. Hier geht es zu unserem Liveticker!

Beide Vereine stehen am Ende einer langen Saison, die aus Sicht des FC Bayern durch den DFB-Pokal-Sieg am vergangenen Wochenende ihren krönenden Abschluss fand.

Für den einstigen Erstligisten aus Kaiserslautern lief die Spielzeit 2018/19 nicht ideal. Jedoch landeten die Roten Teufel immerhin auf Tabellenplatz neun, womit der Klassenerhalt eigentlich garantiert ist.

Kaiserslautern - FC Bayern: Hintergrund und Anlass des Freundschaftsspiels

Eigentlich, denn den Traditionsverein und dessen Verantwortliche plagen Sorgen finanzieller Art, die den FCK im schlechtesten Fall insolvent machen könnten.

Angesichts der misslichen Finanz-Lage, in der sich die Roten Teufel derzeit befinden, ist ebenso der Erhalt einer Drittliga-Lizenz für die kommenden Saison 2019/20 fraglich. Genau deswegen messen die FCK-Verantwortlichen dem anstehenden Freundschaftsspiel eine enorm hohe Bedeutung zu. Die Ticket-Einnahmen seien "ein wichtiger Bestandteil im Rahmen unseres Lizenzierungsverfahrens", äußerte sich FCK-Geschäftsführer Martin Bader.

Auch Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge liegt die Rettung des FCK am Herzen: "Der Fußball lebt von Emotionen und sportlicher Rivalität, auch von Solidarität. Deshalb helfen wir gerne und hoffen, dass der 1. FC Kaiserslautern auf absehbare Zeit auch wieder in die Bundesliga aufsteigen kann"

FC Kaiserslautern gegen Bayern München: Anpfiff, Spielort, Zuschauer

Das Benefiz-Spiel, das im Vorfeld seitens der Verantwortlichen auch als "Retterspiel" bezeichnet wurde, findet heute um 18.30 Uhr statt.

Austragungsort ist das altehrwürdige Fritz-Walter-Stadion, auch Betzenberg genannt. Der "Betze" bietet bei Spielen auf nationaler Ebene Platz für insgesamt 49.850 Zuschauer.

Erst heute ließ der Gastgeber verlauten, dass alle Tickets vergriffen sind und das anstehende Freundschafts-Duell gegen den FCB restlos ausverkauft sei.

Kaiserslautern - FC Bayern München heute live: Übertragung im TV/STREAM

FCK- und FCB-Anhänger müssen deswegen noch lange nicht auf die anstehende Live-Begegnung verzichten, denn die Partie kann auch bequem vor dem heimischen TV-Gerät mitverfolgt werden.

Der Free-TV-Sender Sport1 überträgt das Spiel live und exklusiv ab 18.30 Uhr. Darüber hinaus strahlt Sport1 die Partie in voller Länge via Livestream auf Sport1.de aus. Zum direkten Livestream des Freundschaftsspiels geht's hier lang.

SPOX begleitet die Partie für euch außerdem im Liveticker.

FC Bayern: Tradition bayerischen "Retterspiele" seit 2003

Für den FC Bayern ist die anstehenden Benefiz-Begegnung in Kaiserslautern nicht das erste "Retterspiel" dieser Art. Bereits vor knapp 16 Jahren begab sich der FCB auf seine erste "Rettungs-Mission" für finanziell angeschlagene Vereine.

Im Jahr 2003 gastierte der deutsche Rekordmeister beim FC St. Pauli, der für die Regionalliga-Lizenz zwei Millionen Euro aufbringen musste. Erst kürzlich konnten die Kickers Offenbach mithilfe eines Benefizspiels gegen den FCB die drohende Insolvenz durch Erlöse aus den Ticket-Verkäufen verhindern.

Die List der Vereine, denen der FC Bayern mithilfe von Benefizspielen aus der Patsche half, ist lang. Hier eine kurze Auflistung von vergangenen "Retterspielen":

  • VfB Chemnitz - FC Bayern (2003)
  • Darmstadt 98 - FC Bayern (2008)
  • Hansa Rostock - FC Bayern (2013)
  • Alemannia Aachen - FC Bayern (2013)
  • Dynamo Dresden - FC Bayern (2015)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung