Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Arjen Robben spricht über Zukunftsoptionen

Von SPOX
Arjen Robben hat vier Optionen für seine Zukunft nach dem Abschied vom FC Bayern München.

Arjen Robben hat sich zu den Optionen für den weiteren Verlauf seiner Karriere geäußert. Der FCB bereitet angeblich ein Angebot für Paulo Dybala vor. Und: Wegen des Fehlverhaltens seiner Fans wird der Rekordmeister zur Kasse gebeten. Hier gibt's alle News und Gerüchte zum FCB.

FC Bayern, News: Arjen Robben hat vier Zukunftsoptionen

Nach zehn Jahren beim FC Bayern München ist die Karriere von Arjen Robben im Trikot des deutschen Rekordmeisters vorbei. Wie es für den Niederländer weitergehen könnte, verriet er gegenüber Voetbal International: "Ich habe die Optionen für meine Zukunft in vier Kategorien eingeteilt."

Robben kann sich demnach ein "Abenteuer außerhalb Europas, etwa in Amerika oder Japan" vorstellen. Sollte die Bayern-Legende in Europa bleiben, so kommt entweder eine Rückkehr in die Niederlande oder ein Verein aus der "absoluten Spitze Europas" infrage.

Auch ein Karriereende sei für den achtmaligen deutschen Meister eine Option. Für seine Entscheidung sei wichtig, dass das "Gesamtbild stimmig ist".

Robben absolvierte insgesamt 309 Pflichtspiele für den FC Bayern München. Dabei schoss er 144 Tore und bereitete 101 Treffer vor.

FC Bayern, Gerücht: Kommt Paulo Dybala von Juventus?

Laut verschiedener Medienberichte soll der FCB Interesse an Paulo Dybala haben und ein Angebot vorbereiten. Seit dem Transfer von Cristiano Ronaldo zu Juventus spielt der Argentinier keine ganz große Rolle mehr beim italienischen Meister.

Für einen Transfer spricht, dass Karl-Heinz Rummenigge als Dybala-Fan gilt. Der FCB-Vorstandsvorsitzende sagte bereits im April 2017 dem Corriere dello Sport: "Wenn ich an einen denke, den ich gerne zum FC Bayern bringen würde, fällt mir einer wie Dybala ein."

Bei der Ablöse sollen sich die beiden Vereine aber noch uneinig sein. Während Juventus wohl 100 Millionen Euro für Dybala verlangt, sind die Bayern offenbar nur bereit, 80 Millionen für den argentinischen Nationalspieler zu bezahlen.

Alle News zum Transfergeschehen der Bayern findet ihr hier.

Bayerns feststehende Transfers für 2019/20

ZugängeAbgänge
Lucas Hernandez (Atletico Madrid)Arjen Robben (unbekannt)
Benjamin Pavard (VfB Stuttgart)Franck Ribery (unbekannt)
Jann-Fiete Arp (Hamburger SV)Rafinha (unbekannt)

FC Bayern, News: 107.400 Euro Strafe wegen Pyrotechnik

Das Sportgericht des DFB hat den deutschen Rekordmeister wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger zu einer Geldstrafe in Höhe von 107.400 Euro verurteilt. Die Münchner Fans zündeten nach DFB-Angaben bei der Begegnung gegen den 1. FC Nürnberg am 28. April (1:1) bereits in der ersten Minute vier Rauchtöpfe.

Kurz vor Beginn der zweiten Halbzeit wurden im Gästeblock mindestens 54 weitere pyrotechnische Gegenstände abgebrannt. Das Urteil ist nach der Zustimmung der Bayern rechtskräftig.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung