Fussball

FC Bayern, News: Karl-Heinz Rummenigges Anekdoten zu Rafinha und Arjen Robben

Von Ben Barthmann
Karl-Heinz Rummenigge verabschiedete unter anderem Rafinha vom FC Bayern München.

Der FC Bayern München hat ein intensives Wochenende mit dem Gewinn der deutschen Meisterschaft hinter sich. Karl-Heinz Rummenigge gab zwei Anekdoten zu den scheidenden Stars Rafinha und Arjen Robben zum Besten. Renato Sanches will mehr Spielzeit. Hier gibt's alle News und Gerüchte zum FCB.

FC Bayern, News: Karl-Heinz Rummenigge mit Anekdote zu Rafinha

Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hat auf der Meisterfeier des FC Bayern München eine Anekdote zu Rafinhas Zeit in der bayerischen Hauptstadt erzählt. "Rafa ist mein Fast-Nachbar. Und seitdem er mein Fast-Nachbar ist, kam hin und wieder die Polizei vorbei, wenn im Sommer nach brasilianischer Art Barbecue gefeiert wird", wird er von der tz zitiert.

Da Rafinha sich aber wohl nicht von der Polizei beeindrucken ließ, seien die Nachbarn dazu übergegangen, Rummenigge anstatt den Ordnungshütern zu kontaktieren: "Ich habe ihnen dann gesagt, kein Problem, ihr müsst nur Ohrenschützer kaufen, dann habt ihr Ruhe." Ab dem 1. Juli dürfen sich die Nachbarn wohl über angenehme Ruhe freuen - Rafinha wird den FCB verlassen.

FC Bayern, News: Karl-Heinz Rummenigge mit Anekdote zu Arjen Robben

Auch im Fall Arjen Robben konnte Karl-Heinz Rummenigge eine Erinnerung zum Besten geben. "Arjen ist ein toller Mensch. Aber was mich besonders gefreut hat, das war nach dem Jahr 2012, da hatten wir dieses, ich sag jetzt mal, Scheiß-Finale dahoam", erklärte der Vorstandsvorsitzende während seiner Rede.

Ein Jahr später stand der FC Bayern erneut im Finale der Champions League. Im Wembley saß Rummenigge wie gewohnt neben Uli Hoeneß auf der Tribüne: "85. Minute, Uli sagt zu mir: Wir müssen in die Verlängerung rein, die Dortmunder sind völlig kaputt. Dann habe ich zu Uli gesagt: Wa­rum? Wir können doch jetzt noch ein Tor schießen."

Eine Minute später traf Robben zum Sieg: "Franck legt auf, Arjen vollendet, Bayern München ist Champions-League-Sieger. Das war danach die emotionalste Party, die ich je erlebt habe."

Die letzten sieben Meisterschaften des FC Bayern München im Vergleich

SaisonPunkteAbstand zum TabellenzweitenTordifferenz
18/1978+2+56
17/1884+21+64
16/1782+15+67
15/1688+10+63
14/1579+10+62
13/1490+19+71
12/1391+25+80

FC Bayern, News: Renato Sanches fordert mehr Spielzeit

Die Zukunft von Renato Sanches vom FC Bayern München ist auch nach seinem Treffer gegen Eintracht Frankfurt ungeklärt. Entscheidend wird sein, wie viel Spielzeit ihm der Rekordmeister im kommenden Jahr anbieten wird. "Ich bin jung, will und muss mehr spielen", sagte der Portugiese am Wochenende.

"Alles sei möglich", meinte Sanches bezüglich seiner Zukunft. Klar ist nur, dass der 21-Jährige nach drei schweren Saisons nach mehr Wertschätzung strebt. 24 Einsätze stehen 2018/19 zu Buche, in der vorherigen Saison waren es sogar nur 16 beim FC Bayern sowie bei Swansea City.

Dass ihm in seinem 50. Pflichtspiel für den FC Bayern das erste Bundesliga-Tor gelang, ändert wenig an der unbefriedigenden Gesamtsituation. Bis 2021 ist Sanches noch an den FCB gebunden. Schon Ende April hatte er davon gesprochen, über "Leihe oder Verkauf" nachzudenken.

FC Bayern, Gerücht: Verhandlungen mit BMW geplatzt - Verlängerung mit Audi?

Der FC Bayern München und BMW werden in Zukunft wohl nicht zusammenarbeiten. Der Bild zufolge wurden die Verhandlungen zwischen beiden Parteien seitens des Rekordmeisters "aufgrund fehlender Vertrauensbasis" abgebrochen. Die Vertragsinhalte sollen bis zuletzt nicht vereinbar gewesen sein.

Nun bietet Audi dem FC Bayern wohl eine Verlängerung des bestehenden Vertrags an. Aktuell ist dieser bis 2025 datiert, das neue Ende würde auf 2031 angesetzt. Allerdings ist Audi mit 720 Millionen Euro wohl ganze 80 Millionen Euro hinter dem Angebot, das BMW vorlegte anzusiedeln.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung