Fussball

FC Bayern - News und Gerüchte: Paul Breitner kritisiert Bayern-Umgang mit Kovac

Von SPOX
Paul Breitner sieht den Umgang der Bayern mit Cheftrainer Niko Kovac kritisch.

Bayern-Legende Paul Breitner kritisiert den Umgang der Bayern mit Niko Kovac scharf. Uli Hoeneß lässt durchblicken, dass er den Verkauf von Toni Kroos bereut. Hier gibt es alle News und Gerüchte rund um den FC Bayern.

Hier gibt's alle News und Gerüchte zum FCB.

FC Bayern, News: Breitner über Umgang mit Kovac: "Eines Bayern unwürdig"

Der ehemalige Weltmeister und Bayern-Legende Paul Breitner hat sich in einem Interview mit der tz kritisch über den Umgang mit Niko Kovac als Bayern-Trainer geäußert: "Wie Niko Kovac in der Rückrunde behandelt wurde, war eines FC Bayern unwürdig!", machte der 67-Jährige klar.

Für Kovac selbst fand Breitner nur lobende Worte: "Ich kenne wenige in diesem Geschäft, die so integer, so positiv, so freundlich, so höflich und kooperativ sind wie der Niko. Ein wunderbarer Mensch, übrigens genauso wie sein Bruder. Darum hat es mir wehgetan, wie mit ihm gespielt wurde."

Das Vorgehen der Bayern-Bosse kann der Weltmeister von 1974 nicht nachvollziehen: "Ich hätte erwartet, dass man zu Niko klipp und klar sagt: Pass auf! Entweder du gewinnst die Champions League oder du fliegst!"

FC Bayern, News: Hoeneß bereut wohl Kroos-Verkauf

Präsident Uli Hoeneß hat durchblicken lassen, dass er den Verkauf von Weltmeister Toni Kroos an Real Madrid bereut. "Ein Verein muss manchmal harte Entscheidungen treffen - und das war eine harte, vielleicht die falsche", sagt Hoeneß im Dokumentarfilm Kroos.

Die Bayern hatten Kroos damals für aus heutiger Sicht günstige 25 Millionen Euro abgegeben, nachdem eine vorzeitige Verlängerung seines bis 2015 laufenden Vertrages gescheitert war.

Bayerns feststehende Transfers für 2019/20

ZugängeAbgänge
Lucas Hernandez (Atletico Madrid)Arjen Robben (unbekannt)
Benjamin Pavard (VfB Stuttgart)Franck Ribery (unbekannt)
Jann-Fiete Arp (Hamburger SV)Rafinha (unbekannt)

FC Bayern, News: Nach Hoeneß-Aussage: Wo landet Boateng?

Laut Uli Hoeneß sucht Jerome Boatengs Manager schon seit längerem einen neuen Verein. Namhafte internationale Topklubs werden als Interessenten gehandelt.

Kontakt soll es laut Bild zu Inter Mailand geben. Ein angebliches Interesse von Juventus Turin ist bislang nicht bestätigt. Mehrere englische Medien nennen zudem Manchester United, den FC Arsenal und Paris St. Germain als mögliche Ziele.

Und in Spanien wird sogar spekuliert, Boateng könne Sergio Ramos bei Real Madrid ersetzen, falls dieser tatsächlich die Königlichen verlassen sollte.

FC Bayern, News: Jonathan Meier wechselt zum FSV Mainz 05

Der FSV Mainz 05 hat Jonathan Meier aus dem Nachwuchsleistungszentrum von Bayern München verpflichtet. Der 19 Jahre alte Linksverteidiger unterschrieb am Bruchweg einen Vertrag bis 2022. Der Defensivspieler hatte zuletzt mit der U23 des Rekordmeisters den Aufstieg in die Dritte Liga gefeiert.

"Jonathan Meier hat in den Nachwuchszentren des TSV 1860 München und des FC Bayern München eine hervorragende fußballerische Ausbildung genossen", sagte FSV-Sportvorstand Rouven Schröder.

Bundesliga 2018/19: Die Abschlusstabelle

Die Bayern konnten in einem spannenden Saisonendspurt die Meisterschaft klarmachen. Dortmund zog den Kürzeren.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München3488:325678
2.Borussia Dortmund3481:443776
3.RB Leipzig3463:293466
4.Bayer Leverkusen3469:521758
5.Borussia M'gladbach3455:421355
6.Wolfsburg3462:501255
7.Eintracht Frankfurt3460:481254
8.Werder Bremen3458:49953
9.TSG Hoffenheim3470:521851
10.Fortuna Düsseldorf3449:65-1644
11.Hertha BSC3449:57-843
12.1. FSV Mainz 053446:57-1143
13.SC Freiburg3446:61-1536
14.Schalke 043437:55-1833
15.FC Augsburg3451:71-2032
16.VfB Stuttgart3432:70-3828
17.Hannover 963431:71-4021
18.1. FC Nürnberg3426:68-4219
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung