Fussball

Bundesliga-Transfergerücht: Bayern München will Nicolo Zaniolo von der Roma

Von SPOX
Nicolo Zaniolo ist bei der Roma einer der Shootingstars der Saison.

Bundesliga-Rekordmeister Bayern München hat als Neuzugang für die kommende Saison offenbar Nicolo Zaniolo vom italienischen Top-Klub AS Rom im Visier. Dies berichtet die Bild. Der 19-Jährige passe "perfekt" ins Anforderungsprofil der Roten, die ihren Kader im Sommer massiv umbauen und verjüngen wollen.

Zaniolo, in der Serie A einer der Shootingstars der Saison, hat mit seinen ansprechenden Leistungen in den vergangenen Monaten das Interesse mehrerer Spitzenklubs geweckt. Neben Juventus Turin wird vor allem Real Madrid als neuer Arbeitgeber des Teenagers gehandelt. Allerdings meldet die Bild, dass Zaniolo einen Transfer nach München favorisiere.

Der Vertrag des offensiven Mittelfeldspielers, der auch auf dem rechten Flügel einsetzbar ist, läuft noch bis 2023, die mögliche Ablösesumme wird auf 50 Millionen Euro beziffert.

Zaniolo war im vergangenen Sommer für 4,5 Millionen Euro von Inter Mailand zu den Giallorossi gewechselt. Seine Verpflichtung war Teil des Wechsels von Radja Nainggolan in die umgekehrte Richtung. Für die Roma absolvierte der Linksfuß seitdem 32 Pflichtspiele, in denen ihm sechs Tore und zwei Vorlagen gelangen. Mittlerweile ist er auch italienischer Nationalspieler (zwei Einsätze für die Squadra Azzurra).

Bayern München hat die Kaderplanungen in den vergangenen Wochen zunehmend vorangetrieben. Der Rekordtransfer von Weltmeister Lucas Hernandez (Atletico Madrid) wurde bereits festgezurrt, bei Top-Talent Jann-Fiete Arp vom HSV soll klar sein, dass er in diesem Sommer und nicht erst 2020 an die Isar kommt. Zudem wirbt der FCB weiter um Chelsea-Talent Callum Hudson-Odoi und Kapitän Matthijs de Ligt von Ajax Amsterdam.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung