Fussball

FC Bayern - Willy Sagnol nach Hernandez-Transfer: "Französische Spieler sind sehr flexibel einsetzbar"

SID
Willy Sagnol trainierte bis 2016 Girondins Bordeaux.

Für Willy Sagnol, langjähriger Profi bei Bayern München, sind die vielen Franzosen in der Bundesliga kein Zufall. "Französische Spieler sind sehr flexibel einsetzbar und können sich schnell und gut anpassen", sagte der 42-Jährige im Sportbuzzer-Interview.

Erst am Mittwoch hatte der Liga-Spitzenreiter den französischen Weltmeister Lucas Hernandez für die festgeschriebene Ablösesumme von 80 Millionen Euro von Atletico Madrid verpflichtet. Der 23 Jahre alte Defensivspieler erhielt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024.

Für Sagnol eine logische Weiterentwicklung: "Früher hatte die Bundesliga in Frankreich kein hohes Ansehen. Doch Bixente Lizarazu und ich bei den Bayern oder Johan Micoud in Bremen haben gezeigt, dass die Liga attraktiv ist." Derzeit spielen 23 Franzosen in Deutschlands Eliteliga.

Die Franzosen beim FC Bayern im Überblick

SpielerZeitraumBundesliga-SpieleTore
Jean-Pierre Papin1994-1996273
Bixente Lizarazu1997-2004, 2005 - 20061837
Willy Sagnol2000 - 20091847
Valerien Ismael2005 - 2007310
Frank Riberyseit 200726784
Kingsley Comanseit 20157612
Corentin Tolissoseit 2017287
Benjamin Pavardab 2019
Lucas Hernandezab 2019
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung