Fussball

FC Bayern - News und Gerüchte: Neuer und Alaba fehlen in Freiburg

Von SPOX
Manuel Neuer und David Alaba fehlen dem FC Bayern in Freiburg

Ohne Kapitän und Torwart Manuel Neuer sowie den österreichischen Nationalspieler David Alaba musste der FCB am Samstag beim SC Freiburg antreten. Präsident Uli Hoeneß verrät im Klub-Magazin kuriose Transfer-Anekdoten.
 
 

Hier gibt's alle News und Gerüchte zum FC Bayern München.

FC Bayern ohne Neuer und Alaba in Freiburg

Der FC Bayern muss sein Auswärtsspiel beim SC Freiburg ohne Stammkeeper Manuel Neuer und Linksverteidiger David Alaba bestreiten. Neuer fällt wegen Wadenproblemen aus, Alaba zwickt der Oberschenkel.

Dies teilte der Rekordmeister rund 90 Minuten vor dem Anpfiff in Freiburg mit. Inwieweit es mit einem Einsatz des Duos am Mittwoch im DFB-Pokal gegen Heidenheim aussieht, ist bislang nichts bekannt.

Uli Hoeneß verrät kuriose Transfer-Anekdoten

Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat in einem Interview mit dem Bayern-Vereinsmagazin "51" ausführlich Einblick in die bewegendsten Momente seiner inzwischen 40-jährigen Funktionärs-Tätigkeit als Manager und Präsident des Rekordmeisters gegeben. Zudem gab der 67-Jährige diverse, mitunter äußerst kuriose Transfer-Anekdoten zum Besten.

So ging es bei der Verpflichtung des paraguayanischen Talents Roque Santa Cruz offenbar hoch her.

"Da saßen Karl-Heinz Rummenigge und ich beim Vereinspräsidenten im Wohnzimmer mit ungefähr 25 anderen Leuten. Er war völlig nassgeschwitzt, immer wieder ging er raus. Unser Angebot betrug zehn Millionen Mark, aber er wollte Dollar. Wir waren schon draußen und haben auf ein Taxi gewartet, da holte er uns wieder zurück. Als wir uns schließlich noch geeinigt haben, waren plötzlich 30, 40 Journalisten mit Kameras im Wohnzimmer, es war ein Tohuwabohu, unglaublich", so Hoeneß. Zu den kompletten Aussagen geht es HIER.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung