Fussball

FC Bayern - PK mit Niko Kovac: "Hernandez kann auch im Mittelfeld spielen"

Von SPOX
Niko Kovac ist ab 13.30 Uhr auf der Pressekonferenz anwesend.

Bayern-Trainer Niko Kovac stand vor der Bundesligapartie gegen den SC Freiburg (Samstag, 15.30 Uhr im LIVETICKER) auf der obligatorischen Pressekonferenz Rede und Antwort. Er äußerte sich dabei auch zu Bayerns Neuverpflichtung Lucas Hernandez. Hier gibt es die Pressekonferenz zum Nachlesen.

Einen Tag nach der Rekord-Verpflichtung von Lucas Hernandez musste Kovac logischerweise zunächst einmal Fragen zum Mann von Atletico Madrid beantworten, der im Sommer für 80 Millionen Euro mit einem Vertrag bis 2024 ausgestattet an die Isar wechseln wird.

Bisher hieß es meist, Hernandez sei lediglich als Innen- und Linksverteidiger einsetzbar. Kovac sieht das aber anders. "Er kann auch im Mittelfeld spielen", sagte der FCB-Coach.

Kovac berichtete außerdem, dass Hernandez bereits erfolgreich operiert wurde und seine Reha in München absolvieren wird. "Zum ersten Spieltag sollte er fit sein. Das heißt nicht zwangsläufig, dass er beim ersten Training aufschlagen wird", so der 47-Jährige.

Die Bayern-PK mit Niko Kovac zum Nachlesen

13.46 Uhr: Das war es auch schon mit der Pressekonferenz.

13.42 Uhr: Kovac über die Länderspielpause: "Die Arbeitsgruppe war größer als sonst, sodass wir besser trainieren konnten als gewöhnlich."

13.41 Uhr: Kovac über Freiburg-Trainer Christian Streich: "Ich komme sehr gut mit Christian Streich aus. Ich finde ihn sehr sympathisch. Er hat das Herz am rechten Fleck. Ich finde, dass auch sehr viel Inhalt in seinen Aussagen steckt."

13.39 Uhr: Kovac über Gnabrys vegane Ernährung: "Es muss jeder für sich selbst entscheiden, was sein Körper an Ernährung braucht. Die Tatsache, dass es keinen Leistungsabfall gibt, spricht nicht dagegen. Ich bin nicht derjenige, der über die vegane Ernährung von Gnabry urteilt. Ich selbst schaffe es aber nicht, mich vegan zu ernähren."

13.37 Uhr: Kovac über das Titelduell gegen den BVB: "Es betrifft uns und den BVB. Die Ausgangsposition ist dieselbe. Wir müssen lediglich auswärts antreten in Freiburg auf einem sehr kleinen Platz,. Viele Mannschaften tun sich dort schwer. Wir wollen als Tabellenführer ins Duell gegen Dortmund gehen."

13.36 Uhr: Kovac über Robben: "Arjen fühlt sich nicht so, dass er am Mannschaftstraining teilnehmen kann. Ich wünsche mir und ihm, dass er noch Spiele absolvieren kann."

13.36 Uhr: Kovac über die OP bei Hernandez: "Dr. Müller-Wohlfahrt ist in Kontakt mit dem Operateur. Zum ersten Spieltag sollte er fit sein. Das heißt nicht zwangsläufig, dass er beim ersten Training aufschlagen wird."

13.35 Uhr: Kovac über die Fähigkeiten von Hernandez: "Er kann alles spielen, ist variabel einsetzbar. Er ist meistens in der Innenverteidgung und als Außenverteidiger aufgelaufen. Zudem kann er aber auch im Mittelfeld spielen. Das ist gut so und deswegen freuen wir uns auf ihn."

13.33 Uhr: Kovac über mögliche Abgänge im Sommer: "Wir haben noch einige Zeit. Alles, was ab dem 1.7. passiert, ist für mich momentan nicht relevant."

13:32 Uhr: Kovac über Lucas Hernandez: "Wir sind froh, Lucas verpflichtet zu haben. Die OP bei ihm ist sehr gut verlaufen. Er wird die Reha nach Absprache mit Atletico hier in München absolvieren."

13.31 Uhr: Kovac über die aktuelle Trainingsgruppe: "Bis auf Alphonso Davies und Arjen Robben waren heute alle im Training."

Vor Beginn: Kovac ist da. Los geht's.

Vor Beginn: In Kürze wissen wir mehr, wenn Kovac zu den aktuellen Entwicklungen und Aussagen Stellung nimmt. In fünf Minuten geht's los.

Vor Beginn: Vordergründig wird es jedoch wohl um Lucas Hernandez gehen. Wir haben mal einen kleinen Vorgeschmack in Form eines Videos, was die Bayern-Fans erwarten dürfte.

Vor Beginn: Der künftige Gegner Freiburg gab sich vor dem Duell gegen den Rekordmeister forsch. "Wir haben keinen Bayern-Bammel! Der Trainer hat es diese Woche schon gesagt, die Bayern hatten es hier nie so richtig leicht", sagte Hinspieltorschütze Lucas Höler.

Vor Beginn: Keine Alternative für einen Einsatz ist aktuell Arjen Robben. Der Niederländer selbst zweifelt auch, dass er im Kader gegen die Borussia steht. Vielleicht kann Kovac mehr Hoffnung auf eine baldige Rückkehr von Robben machen.

Vor Beginn: Mit Hernandez und Pavard sind die ersten beiden Neuzugänge für die kommende Saison fix. Darüber hinaus wollen die FCB-Verantwortlichen noch weitere Deals unter Dach und Fach bringen. Wir haben für Euch die aktuellen Entwicklungen rund um die Bayern-Ziele zusammengstellt.

Vor Beginn: Bei der Gelegenheit kann Kovac auch Aufschluss über die Verletzung von Hernandez geben. Der Franzose muss am Innenband im Knie operiert werden. In der Pressemitteilung zeigten sich die Bayern hoffnungsvoll, dass er beim Bundesligastart im Sommer 2019 zur Verfügung stehen könne.

Vor Beginn: Bei den Bayern bestimmte gestern Abend die offizielle Verpflichtung von Lucas Hernandez die Nachrichtenlage. Natürlich wird Kovac auch über den Neuzugang für den Sommer sprechen.

Vor Beginn: Im spannenden Titelkampf müssen die Bayern am Wochenende beim SC Freiburg ran. Vor dem Spiel wird sich Trainer Niko Kovac ab 13.30 Uhr auf der Pressekonferenz zum Gegner äußern.

Die nächsten Spiele des FC Bayern München

WettbewerbDatumUhrzeitOrtGegner
BundesligaSamstag, 30. März15.30 UhrASC Freiburg
DFB-PokalMittwoch, 3. April18.30 UhrH1. FC Heidenheim
BundesligaSamstag, 6. April18.30 UhrHBorussia Dortmund
BundesligaSonntag, 14. April15.30 UhrAFortuna Düsseldorf
BundesligaSamstag, 20. April15.30 UhrHWerder Bremen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung