Fussball

FC Bayern reist ohne Boateng nach Liverpool - Ribery kommt nach

SID
Fehlten am Montagmorgen beim Abflug des FC Bayern nach Liverpool: Jerome Boateng (links) und Franck Ribery (rechts).
© getty

Der FC Bayern München muss im Achtelfinalhinspiel der Champions League am Dienstag beim FC Liverpool auf Jerome Boateng (ab 21 Uhr im LIVETICKER) verzichten. Der Innenverteidiger trat die Reise nach England am Montagvormittag wegen Magen-Darm-Problemen nicht an. Auch Franck Ribery verpasste den Abflug vom Münchner Flughafen, soll aber wohl noch nachreisen.

Wie Bayern-Trainer Niko Kovac bestätigte, ist Ribery in der Nacht von Sonntag auf Montag zum fünften Mal Vater geworden und fehlte daher am Morgen beim Abflug Richtung Liverpool. "Er wird heute Nachmittag nachreisen", sagte Kovac und gab bezüglich eines kolportierten Ribery-Ausfalls sofort Entwarnung.

Der zuletzt angeschlagene Kinsgley Coman, der gegen den FC Augsburg am vergangenen Freitag erst mit zwei Toren und einer Vorlage zum Mann des Spiels, kurz vor Schluss aber verletzt raus musste, reiste derweil mit nach Liverpool.

"Es sieht positiv aus, er ist ein bisschen besser", sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic angesprochen auf den abgebrochenen Belastungstest von Coman am Sonntag. Eine Einsatzgarantie wollte Salihamidzic aber nicht geben: "Man muss sehen, wir haben noch 36 Stunden. Endgültig kann ich nichts sagen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung