Fussball

FCB - News und Gerüchte: Jerome Boateng: "Das ist nicht mein Anspruch"

Von SPOX
Jerome Boateng vom FC Bayern München will zurück in die Startelf.

Jerome Boateng hat Startelf-Ansprüche beim FC Bayern München angemeldet. Niko Kovac bereitet die Mannschaft auf das Achtelfinale des DFB-Pokals gegen Hertha BSC vor. Manuel Neuer ist weiterhin fraglich.

Hier gibt's alle News und Gerüchte zum FC Bayern München.

Jerome Boateng unzufrieden: "Das ist nicht mein Anspruch"

Jerome Boateng kam in den letzten beiden Liga-Spielen gegen den VfB Stuttgart (3:1) und Bayer Leverkusen (1:3) nicht zum Einsatz. Bei 100 % Bundesliga - Fußball bei NITRO zeigte sich der Verteidiger unzufrieden mit der aktuellen Situation: "Ich stand nicht in der Startelf - das ist nicht mein Anspruch."

Trainer Niko Kovac vertraute im Januar bisher auf Mats Hummels und Niklas Süle in der Innenverteidigung. Boateng will daraus allerdings Motivation ziehen und sich verbessern: "Fußball ist auch nicht immer fair, aber da muss man sich rauskämpfen. Ich bin schon aus ganz anderen Situationen stärker rausgegangen."

In der Hinrunde war Boateng mit wenigen Ausnahmen stets in der Startelf gestanden. Der 30-Jährige scheint in der Winter-Vorbereitung gegenüber Konkurrent Hummels aber an Boden verloren zu haben. Bislang hat er eine einzige Spielminute seit Rückrundenstart absolviert. Gut möglich allerdings, dass die Dreifachbelastung ihm Minuten verschafft.

Jerome Boateng: "Gegen Liverpool brauchen wir Weltklasse"

Mit den anstehenden Spielen im DFB-Pokal gegen Hertha BSC (Mi., 20.45 Uhr im LIVETICKER) sowie in der Champions League gegen den FC Liverpool (19. Februar) könnte Boateng in die Mannschaft rotieren. Insbesondere auf das Spiel gegen die Reds mit dem deutschen Trainer Jürgen Klopp hat der Verteidiger seinen Fokus schon gerichtet.

"Ich denke, was Jürgen Klopp da in Liverpool gemacht hat, davor muss man den Hut ziehen. Die Mannschaft hat sich toll entwickelt. Man merkt auch, es ist eine richtige Mannschaft, die stehen zusammen. Da brauchen wir zwei Weltklasse-Leistungen", ordnete Boateng das Potenzial des Gegners ein.

Die Bayern spielen erst an der Anfield Road, dann in der Allianz Arena. Boateng sieht das als "Vorteil", merkte allerdings auch an, dass die Reds auswärts nicht viel schwächer wären als vor heimischem Publikum. So oder so handele es sich um einen "unheimlich schweren Gegner".

Die nächsten Spiele des FC Bayern München

WettbewerbDatumUhrzeitOrtGegner
DFB-PokalMi., 6. Febuar20.45 UhrAHertha BSC
BundesligaSa., 9. Februar18.30 UhrHFC Schalke 04
BundesligaFreitag, 15. Februar20.30 UhrAFC Augsburg
Champions LeagueDienstag, 19. Februar21 UhrAFC Liverpool
BundesligaSamstag, 23. Februar15.30 UhrHHertha BSC

FCB-Gerücht: James Rodriguez im Sommer zu Juventus?

Die Zukunft von James Rodriguez und dem FC Bayern München ist weiterhin ungeklärt. Die Münchner halten eine Kaufoption, wenn die Leihe im Sommer ausläuft. Die Bosse signalisierten zuletzt jedoch, dass alles offen sei .Laut der Marca aber tendiert auch der Kolumbianer derzeit zu einem Wechsel - nach Italien. Juventus soll das angestrebte Ziel sein.

Hintergrund sei, dass James gerne mit Cristiano Ronaldo zusammenspielen würde. Dieser will wohl auch Real Madrids Linksverteidiger Marcelo nach Turin locken und damit ein Trio aus Madrider Zeiten wieder beleben. Dieser Bericht deckt sich mit zahlreichen weiteren, die James in den letzten Monaten mit Juventus in Verbindung brachten.

Karl-Heinz Rummenigge hingegen beteuerte vor einigen Wochen, James wolle beim FC Bayern bleiben.

FCB-Gerücht: Dayot Upamecano von RB Leipzig im Visier?

Laut der Münchner Tageszeitung tz hat der FC Bayern München Interesse an Dayot Upamecano von RB Leipzig. Der Innenverteidiger könnte die Alternative zu Lucas Hernandez von Atletico Madrid sein, sollte sich dieser doch für einen Verbleib bei Atletico Madrid entscheiden.

Dem Bericht zufolge sind die Bayern bereits seit einiger Zeit auf der Fährte von Upamecano. Schon 2015 sollen die ersten Berichte angelegt worden sein, inzwischen ist der 20-Jährige zu einem der besten Verteidiger der Liga aufgestiegen. Zuletzt wurde er unter anderem mit Atletico Madrid in Verbindung gebracht.

Upamecano hat in Leipzig noch einen Vertrag bis 2021, es soll eine Ausstiegsklausel von 100 Millionen Euro festgelegt worden sein. Für Hernandez von Atletico wurden im Winter-Transferfenster Summen in Höhe von etwa 80 Millionen Euro gehandelt.

Niko Kovac: Pressekonferenz vor DFB-Pokal gegen Hertha BSC

Der FC Bayern München trifft am Mittwochabend (20.45 Uhr im LIVETICKER) im Achtelfinale des DFB-Pokals auf Hertha BSC. Zuvor wird sich Niko Kovac am Dienstag ab 14 Uhr den Fragen der Presse stellen.

Eine Information wird insbesondere bezüglich Manuel Neuer erwartet. Der Torwart fehlte gegen Bayer Leverkusen verletzt, trainierte allerdings zum Anfang der Woche mit der Mannschaft. Eine Verletzung am rechten Daumen erfordert aktuell das Tragen einer Schiene, ein Einsatz schien zuletzt noch ungewiss.

Ebenfalls wird sich der FCB-Trainer wohl zum Thema Robert Lewandowski äußern. Der Stürmer war von TV-Experte Didi Harmann harsch attackiert worden. Am Dienstag schlug Berater Maik Barthel zurück. Das Thema beschäftigt den FC Bayern in der Vorbereitung auf die Hertha.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung