Fussball

Ballack über Bayern-Ziel Hudson-Odoi: "Ein außergewöhnliches Talent"

Von SPOX
Der FC Bayern München will Chelseas Callum Hudson-Odoi verpflichten.

Der FC Bayern München bemüht sich um Callum Hudson-Odoi vom FC Chelsea. Dieses Werben kann Ex-Profi Michael Ballack sehr gut nachvollziehen und sieht großes Potenzial beim jungen Engländer.

"Fakt ist, dass er ein außergewöhnliches Talent ist", sagte Ballack, der als Profi sowohl für den FC Chelsea als auch für den FC Bayern auflief, gegenüber Omnisport. Das Interesse der Bayern an Hudson-Odoi ist seit kurzem öffentlich: "Davor hatte ihn niemand auf der Rechnung. Er ist nur bekannt geworden, weil der FC Bayern Interesse gezeigt hat."

Dadurch sieht Ballack auf die Münchner schwere Verhandlungen zukommen: "Da erkennt man schon, was das für Konsequenzen hat, wenn so etwas durchsickert. Einerseits für den Preis, andererseits für den Spieler in der Erwartungshaltung. Jetzt wird rauf und runter diskutiert."

Michael Ballack: FC Chelsea sollte Hudson-Odoi halten

Nachdem das Interesse der Bayern publik geworden war, begann für Hudson-Odoi auch in London eine neue Zeitrechnung. Zuletzt wurde er von Trainer Maurizio Sarri immer wieder eingesetzt. "Es ist die Philosophie von allen Top-Klubs, junge Spieler auszubilden und ihnen dann die Möglichkeit geben, zu spielen", sagte Ballack.

Entsprechend wäre für ihn eine Ausleihe von Hudson-Odoi aus Sicht des FC Chelsea die angestrebte Option. Ob der FC Bayern einen solchen Deal abschließen würde, ist fraglich. Die Münchner suchen einen langfristigen Ersatz für ihre alternde Flügelzange aus Arjen Robben und Franck Ribery.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung