Fussball

FC Bayern - News und Gerüchte: Leon Goretzka will "unverzichtbar" werden

Von SPOX
James Rodriguez zieht wohl eine Rückkehr zu Real Madrid in Betracht.

Der FC Bayern München darf sich über einen selbstbewussten Leon Goretzka freuen. Der Vater von James Rodriguez bringt eine Rückkehr zu Real Madrid ins Gespräch. Die Situation um Ozan Kabak vom VfB Stuttgart wird langsam klarer. Ein Talent hat seinen Vertrag verlängert.

Hier gibt's alle News und Gerüchte zum FC Bayern München.

James Rodriguez' Vater: Wird über Real-Rückkehr nachdenken

Offenbar beschäftigt sich James Rodriguez mit einem Abgang vom FC Bayern und der Rückkehr zu seinem alten Klub Real Madrid. "In seinem Herzen ist er ein Real-Fan und wird über die Möglichkeit nachdenken, zurückzukehren", erklärte sein Adoptiv-Vater Juan Carlos Restrepo im Interview mit der Marca.

"Real hat immer noch die Rechte an ihm und ich kann mir vorstellen, dass - sollte er gute Leistungen abliefern - eine Rückkehr möglich wäre." Die Bayern haben allerdings die Möglichkeit, die Kaufoption für die Leihgabe aus Madrid zu ziehen und den 27-Jährigen somit für 42 Millionen Euro zu verpflichten.

Nach Aussagen seines Adoptiv-Vaters fühlt sich James zwar "wohl" beim FC Bayern, aber: "Es könnte sein, dass es Angebote gibt, die etwas mit den Gerüchten aus England zu tun haben."

Der Kolumbianer wurde zuletzt mit dem FC Arsenal in Verbindung gebracht, soll den Gunners aufgrund fehlender sportlicher Perspektive jedoch abgesagt haben.

Leon Goretzka sieht Rolle beim FC Bayern selbstbewusst

Beim Rückrunden-Auftakt gegen die TSG 1899 Hoffenheim (3:1) erzielte Leon Goretzka einen Doppelpack. Nicht erst seit diesem Spiel ist er fester Bestandteil des Mittelfelds unter Niko Kovac. "Ich glaube, dass ich das ganz gut hinbekommen habe - mit vielen Startelfeinsätzen und Minuten, obwohl wir anfangs viel rotiert haben", sagte der Neuzugang dem kicker.

Goretzka will laut eigenen Aussagen "unverzichtbar" für den FC Bayern werden. Das Spiel gegen die TSG sei aber nicht repräsentativ gewesen: "Zwei Tore als Maßstab zu nehmen, wäre etwas zu hoch gegriffen. Ich kann auch ohne Tore unverzichtbar sein. Und das Spiel sehe ich nicht als mein bestes für Bayern."

Der 23-Jährige übte auch Kritik an seiner Leistung: "Die zweite Hälfte von uns war bei Weitem nicht so gut wie die erste. Daran hatte ich meinen Anteil. Ich hatte nicht mehr die Ballsicherheit, war nicht mehr so oft anspielbar." Aktuell allerdings sieht er sich unter den besten Elf und rechnet dementsprechend mit einem Einsatz in entscheidenden Spielen - wie denen gegen den FC Liverpool in der Champions League.

Die Leistungsdaten von Leon Goretzka beim FC Bayern München

Einsätze (davon Startelf)15 (12)
Tore4
Vorlagen1
Tackles19
Erfolgreiche Tackles58%
Passquote87%
Pässe / 90 Minuten58,63
Torschussvorlagen9

FCB-Gerücht: Gnabry-Modell bei Ozan Kabak gescheitert?

Für eine Rekordsumme wechselte Ozan Kabak kürzlich von Galatasaray zum VfB Stuttgart. Gerüchte wurden laut, wonach der FC Bayern München seine Finger im Spiel hatte. Der kicker hat nur gemeldet: Offenbar wollten die Bayern ein "Gnabry-Modell" einsetzen, scheiterten allerdings am VfB.

Demnach wollte Sportdirektor Hasan Salihamidzic Kabak in die Bundesliga holen und dem FC Bayern eine Option für die Zukunft sichern. So war es mit Serge Gnabry geschehen, der erst zum SV Werder Bremen und ein Jahr später zum FC Bayern wechselte. Die Stuttgarter hätten das aber abgeblockt und Kabak aus eigener Tasche bezahlt.

Beim direkten Duell am Sonntagnachmittag (15.30 Uhr im LIVETICKER) werden die Bayern Kabak womöglich zu Gesicht bekommen. Der Verteidiger ist fit für die Begegnung und könnte erstmals für den VfB auflaufen. Vorerst ist er bis 2024 an Stuttgart gebunden.

FC Bayern verlängert mit Talent Maximilian Franzke

Während die Bayern bei Kabak leer ausgingen, läuft es immerhin in der eigenen Jugendarbeit gut. Wie der Klub mitteilte, wurde die Zusammenarbeit mit Maximilian Franzke ausgebaut. Der 19-jährige Außenstürmer hat seinen auslaufenden Vertrag bis 2021 verlängert.

"Maxi hat in dieser Spielzeit einen großen Schritt nach vorne gemacht und wir glauben, dass sein Potential noch nicht ausgereizt ist. Deswegen freuen wir uns sehr, dass er uns auch über diese Saison hinaus erhalten bleibt", sagte Nachwuchschef Jochen Sauer. Franzke trainierte bereits mehrfach mit den Profis.

Auf seiner Position könnte gar bald Platz werden. Die Oldies Arjen Robben und Franck Ribery stehen vor dem Abschied, Alphonso Davies und Kingsley Coman rücken nach. "In den Einheiten und Spielen bei den Profis hat Maxi einen guten Eindruck hinterlassen und sein Potential gezeigt. Daher sind wir froh, dass er sich weiterhin für den FC Bayern entschieden hat", sagte Salihamidzic.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung