Fussball

Rafinha verkündet Abschied vom FC Bayern München: "Mein letztes Jahr"

Von SID/SPOX
Rafinha wird den FC Bayern München im kommenden Sommer verlassen.
© getty

Der FC Bayern München muss ab dem kommenden Sommer wohl ohne Außenverteidiger Rafinha auskommen. Im Heimaturlaub in Brasilien verkündete der 33-Jährige seinen baldigen Abschied.

"Mein Zyklus bei den Bayern geht dem Ende entgegen. Es gibt viele Dinge, die in den kommenden sechs Monaten passieren können, aber ich denke, es ist mein letztes Jahr", verkündete der 33-Jährige, dessen Vertrag beim Meister Ende Juni ausläuft, am Rande eines Prominentenspiels in Uberlandia gegenüber SporTV.

Eine Rückkehr nach Brasilien ist für Rafinha, der seit Juli 2011 an der Isar spielt, "eine Möglichkeit", aber es habe "aus Respekt vor den Bayern" noch keine Gespräche gegeben. Der dreimalige Selecao-Spieler versprach, "die letzten sechs Monate auszukosten". Laut kicker gibt es offenbar auch Interesse aus China an dem Brasilianer.

Rafinha seit 2011 beim FC Bayern München

Seit 2011 spielt Rafinha für den FC Bayern und hat sich in seiner Münchner Zeit als zuverlässiger Außenverteidiger auf der linken sowie rechten Bahn etabliert. Sein Abschied im Sommer ist wohl Teil des laut diversen Medienberichten angedachten defensiven Umbaus mit Lucas Hernandez (Atletico Madrid) und Benjamin Pavard (VfB Stuttgart.)

Nach seinem Profidebüt bei Coritiba FC spielt Rafinha, der auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, seit 2005 mit Ausnahme der Spielzeit 2010/11 (FC Genua/Italien) in der Bundesliga. Dort bestritt er 153 Spiele (7 Tore) für Schalke 04 und bislang 172 Partien (5 Tore) für Bayern München. Mit den Münchnern wurde er sechsmal Meister, dreimal Pokalsieger, gewann 2013 die Champions League und die Klub-WM.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung