Fussball

Arjen Robben über nahenden Abschied vom FC Bayern: "Bin sehr erleichtert"

Von SPOX
Macht nach zehn Jahren beim FC Bayern München Schluss: Offensivspieler Arjen Robben.
© getty

Arjen Robben hat sich im Hinblick auf seinen nahenden Abschied vom FC Bayern unbeschwert gezeigt und gleichzeitig seine Dankbarkeit gegenüber dem deutschen Rekordmeister Ausdruck verliehen.

"Ich bin sehr erleichtert, das war ein großer Schritt. Zehn Jahre sind eine lange Zeit. Ich bin sehr dankbar", sagte der Niederländer bei FCBayern.tv.

Die Münchner sieht er auf den offensiven Außenpositionen derweil gut für die Zukunft aufgestellt. Mit Blick auf Kingsley Coman und Serge Gnabry lobte Robben: "Ihre Schnelligkeit ist Wahnsinn - das brauchst du auch im heutigen Fußball. "Das ist mein letztes Jahr beim FC Bayern. Es waren zehn wundervolle Jahre. Dann ist es auch gut", erklärte Robben im Gespräch mit Omnisport.

FC Bayern und das Ende der Ära "Robbery"

Robben hatte Anfang Dezember am Rande eines Fanklubtreffens in Rottach-Egern seinen Abschied vom FC Bayern angekündigt. " Der 34-Jährige war 2009 von Real Madrid zum FCB gewechselt. In 305 Pflichtspielen erzielte Robben seitdem 143 Tore. Neben dem Abschied des Niederländers steht offenbar nach Ablauf der Saison auch das Ende der Zeit seines kongenialen Partners Franck Ribery beim deutschen Rekordmeister an.

"Das Duo Robbery bekommt ein eigenes glorreiches Kapitel in unserer Geschichte. Sie haben über 700 Spiele absolviert, dabei 261 Tore geschossen und 289 Vorlagen gegeben. Sie sind Legenden des FC Bayern", sagte Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge bei der Jahreshauptversammlung des FC Bayern Anfang Dezember.

Robbens und Riberys Statistiken beim FC Bayern

SpielerSpieleToreTorvorlagen
Arjen Robben305143101
Franck Ribery405118180
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung