Fussball

FC Bayern - News und Gerüchte: Uli Hoeneß lobt Hasan Salihamidzic

Von SPOX
Uli Hoeneß vom FC Bayern München hat Sportdirektor Hassan Salihamidzic gelobt.
© getty

FC Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß hat Lob für Sportdirektor Hasan Salihamidzic geäußert. Derweil hat PSV Eindhoven Kontakt zu Arjen Robben aufgenommen.

Hier gibt's alle News und Gerüchte zum FC Bayern München.

FCB-Präsident Uli Hoeneß mit Lob für Hasan Salihamidzic

Hasan Salihamidzic hat sich in seiner Funktion als Sportdirektor zuletzt medial deutlicher und öfter geäußert. Das imponiert Präsident Uli Hoeneß. "Er hat jetzt Mut, wirklich sehr offensiv nach vorne zu gehen. Das gefällt mir natürlich besonders gut", ordnete Hoeneß gegenüber der Bild ein.

Seit August 2017 ist Salihamidzic als Sportdirektor für den FC Bayern tätig. In den vergangenen Tagen überraschte er mit ungewohnt klaren Ansagen. Unter anderem machte "Brazzo" deutlich, nicht unter einem Sportvorstand arbeiten zu wollen und gab an, in etwas mehr als einem Jahr schon deutlich mehr erreicht zu haben als seine Vorgänger.

Dass gerade Hoeneß der offensive Sportdirektor gefällt, dürfte nicht verwunderlich sein. "Muss ja irgendeiner auch übernehmen", sagte Hoeneß, der zuletzt bekannt gab, sich selbst in der Öffentlichkeit etwas dämpfen zu wollen. Der Präsident war in seinen Amtszeiten stets als "Abteilung Attacke" bezeichnet worden.

FCB-Gerücht: PSV Eindhoven in Kontakt mit Arjen Robben

PSV Eindhoven gilt als interessiert am alternden Arjen Robben. Der Flügelspieler wird den FC Bayern München im Sommer verlassen oder gar seine Karriere beenden. Ex-Klub Eindhoven hat ein Interesse nun öffentlich gemacht. "Ja, es gab Kontakt. Es liegt nun an Arjen, sich zu entscheiden", sagte PSV-Geschäftsführer Toon Gerbrands zu Omroep Brabant.

Der Manager führte an, dass Trainer Mark van Bommel, der mit Robben bei der niederländischen Nationalmannschaft Seite an Seite spielte, dem Wunschspieler bereits eine Nachricht gesendet habe. Mit 34 Jahren könnte Robben somit sein Comeback in der Eredivisie geben. Schon von 2002 bis 2004 spielte er für Eindhoven.

Inwiefern die Idee bei Robben den Wunsch auslöst, seine Karriere fortzusetzen, ist unbekannt. Er hatte zuletzt angegeben, dass das Angebot nach dem FC Bayern ihn vollends überzeugen müsste. Zudem will der Linksfuß auch seine Familie in die Entscheidung einbeziehen.

FC Bayern am 14. Dezember: Pressekonferenz mit Niko Kovac

Der FC Bayern München kehrt nach dem verrückten 3:3-Unentschieden gegen Ajax Amsterdam unter der Woche am Samstag in die Bundesliga zurück. Vor dem Spiel gegen Hannover 96 (Sa., 15.30 Uhr im LIVETICKER) spricht Trainer Niko Kovac am heutigen Freitag zur Presse.

Um 12 Uhr wird der Trainer an der Säbener Straße Fragen zur anstehenden Partie beantworten. SPOX begleitet die PK wie gewohnt im Tagesticker.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung