Fussball

FC Bayern: Arjen Robben gegen Werder Bremen nicht im Kader

Von SPOX
Musste kurzfristig für das Spiel gegen Werder Bremen passen: Arjen Robben.
© getty

Der FC Bayern hat kurzfristig Arjen Robben aus dem Kader für das Auswärtsspiel gegen Werder Bremen genommen. Anstelle des Niederländers rückte Lukas Mai auf die Bank.

"Er hat gestern eine leichte Müdigkeit gespürt und das Training abgebrochen", begründete Sportdirektor Hasan Salihamidzic auf Nachfrage von Sky noch den Bankplatz des Niederländers, weil Robben nach seiner starken Leistung gegen Benfica mit zwei Toren eigentlich als gesetzt galt: "Wir haben abgesprochen, dass er erst einmal auf der Bank sitzt."

Wenig später teilte der deutsche Rekordmeister via Twitter mit, dass der 34-Jährige für das Spiel an der Weser überhaupt nicht zur Verfügung stehen wird, obwohl sich der Niederländer mit der Mannschaft aufgewärmt hatte. Die Bild-Zeitung hatte bereits am Freitag nach Robbens Trainingsabbruch berichtet, dass den Offensiv-Spieler erneut leichte Knieprobleme plagen.

Robben hatte aufgrund von Beschwerden im Knie bereits das Topspiel bei Borussia Dortmund Mitte November sowie das Gastspiel der Bayern in der Champions League bei AEK Athen verpasst.

Arjen Robbens Leistungsdaten und Statistiken beim FC Bayern

WettbewerbSpieleToreTorvorlagen
Bundesliga93-
Champions League421
DFB-Pokal1--
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung