Fussball

FC Bayern gegen Düsseldorf ohne verletzten Serge Gnabry

Von SPOX
Serge Gnabry musste gegen Fortuna Düsseldorf passen.
© getty

Der FC Bayern hat im Bundesliga-Spiel gegen Fortuna Düsseldorf kurzfristig auf Nationalspieler Serge Gnabry verzichten müssen. Den Offensivspieler plagten bereits in den vergangenen Tagen Adduktorenprobleme, die letztlich einen Einsatz unmöglich machten.

"Gnabry hat schon vor zwei Tagen etwas verspürt, gestern beim Abschlusstraining sagte er, er kann einfach nicht sprinten. Wir haben gestern Abend nochmal versucht, ihn zu reaktivieren. Es hat nicht geklappt", präzisierte Coach Niko Kovac vor der Partie bei Sky die Blessur des 23-Jährigen.

Ob Gnabry bis zum Champions-League-Spiel am kommenden Dienstag gegen Benfica (ab 21 Uhr im LIVETICKER) wieder einsatzbereit sein wird, ist offen.

Außerdem standen die langzeitverletzten Thiago und Kingsley Coman, die allerdings inzwischen das Aufbautraining aufgenommen haben, sowie der wegen eines Kreuzbandrisses noch länger fehlende Corentin Tolisso gegen die Rheinländer nicht im Kader.

Robben kehrt in Kader zurück

Arjen Robben, der den Bundesliga-Kracher gegen den BVB vor der Länderspielpause aufgrund einer Knieblockade verpasst hatte, war dagegen einsatzbereit und saß zunächst auf der Bank.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung