Fussball

FC Bayern - News und Gerüchte: Thiago und Davies im Training dabei

Von SPOX
Thiago ist beim FC Bayern ins Lauftraining eingestiegen.
© getty

Thiago Alcantara ist beim FC Bayern ins Training zurückgekehrt, Neuzugang Alphonso Davies feiert Premiere.

Hier gibt es alle News und Gerüchte rund um den FC Bayern

Thiago zurück im Lauftraining, Davies erstmals dabei

Thiago hat am Mittwoch erstmals nach seiner Verletzung wieder einige Laufrunden auf dem Trainingsgelände von Bayern München gedreht. Der 27-Jährige hatte am 30. Oktober im DFB-Pokalspiel beim SV Rödinghausen einen Riss des vorderen Außenbandes sowie der Gelenkkapsel im rechten Sprunggelenk erlitten.

Erstmals auf dem Trainingsplatz zeigte sich derweil Neuzugang Alphonso Davies. Der 18-Jährige war am Dienstag in München gelandet und hatte direkt nach einem Stadtbummel ein Spiel der Bayern-Basketballer besucht.

FC Bayern? Dybala winkt ab

Der FC Bayern muss sich eine Verpflichtung von Karl-Heinz Rummenigges Wunschspieler Paulo Dybala vermutlich abschminken.

"Ich bin total happy, für Juventus zu spielen. Wir haben große Ziele und darauf konzentriere ich mich. Der Transfermarkt ist überhaupt kein Thema für mich", sagte der 25-Jährige der Sport Bild.

Rummenigge hatte 2017 vom argentinischen Nationalspieler in Diensten von Juventus Turin in den höchsten Tönen geschwärmt.. "Es gibt derzeit einige hervorragende Spieler auf dem Markt. Wenn ich an einen denke, den ich gerne zum FC Bayern bringen würde, fällt mir einer wie Dybala ein ...", verriet der Bayern-Boss dem Corriere dello Sport.

Dybala kommt beim Klub von Superstar Cristiano Ronaldo nach einem schwierigen Saisonstart immer besser in Fahrt. Kürzlich erzielte der Stürmer zudem sein erstes Tor für die argentinische Nationalmannschaft

Calmund: "Eberl wäre der perfekte Nachfolger für Hoeneß"

Am Mittwoch machten Gerüchte die Runde, dass Ex-Bayern-Keeper Oliver Kahn mittelfristig Präsident Uli Hoeneß ablösen soll. Reiner Calmund hat dagegen einen ganz anderen Kandidaten im Sinn. Der ehemalige Fußballfunktionär sieht in Max Eberl einen hervorragenden Ersatz für Hoeneß. "Max hat ein bisschen schon die Wampe", scherzt Calmund im Bild-Podcast Rasenmäher und erklärt weiter: "Er hat schon diesen bayrischen Stallgeruch, dieses bayrische Blut von früher. Er ist einer der erfahrensten, souveränsten und auch cleversten Manager in der Bundesliga".

Max Eberl spielte lange für den FC Bayern und ist momentan in der Geschäftsführung bei Borussia Mönchengladbach tätig.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung