Fussball

FC Bayern - News und Gerüchte: Franck Ribery fehlt dem FC Bayern gegen AEK Athen

Von SPOX
Franck Ribery vom FC Bayern München fehlt gegen AEK Athen.
© getty

Der FC Bayern München trifft am Dienstag in der Champions League auf AEK Athen (Di., 18.55 Uhr im LIVETICKER), muss dabei allerdings auf Franck Ribery verzichten. Nicht nur deshalb geht der Außenseiter aus Griechenland mutig in das Duell mit dem deutschen Rekordmeister. Jürgen Kohler erneuert derweil die Kritik an der Münchner Innenverteidigung.

Hier gibt's alle News und Gerüchte zum FC Bayern München.

FC Bayern ohne Franck Ribery nach Athen

Der FC Bayern München wird sein drittes Gruppenspiel in der Champions League gegen AEK Athen am Dienstagabend ohne Franck Ribery bestreiten müssen. Der Franzose wurde von Niko Kovac nicht in den Kader für das Gastspiel in Griechenland berufen. Nach Vereinsangaben laboriert Ribery an einer Wirbelblockade, die einen Einsatz in der Königsklasse unmöglich macht.

Beim 3:1-Sieg des deutschen Rekordmeisters am Wochenende gegen den VfL Wolfsburg war Ribery ebenfalls nicht zum Einsatz gekommen und verbrachte die 90 Minuten in der Autostatdt auf der Bank. In den acht Ligaspielen kam Ribery bis dato sechsmal zum Einsatz und stand viermal in der Startelf.

Bayern-Gegner AEK haben "keine Angst"

Ob mit oder ohne Ribery: Der FC Bayern ist die ein oder andere Nummer größer als AEK Athen. Verstecken wollen sich die Griechen allerdings vor heimischen Publikum nicht. "Wir treten daheim gegen eine Weltklassemannschaft an, da kann alles passieren. Die Spieler sollen Respekt vor dem großen Gegner haben, aber keine Angst", sagte Nikos Liberopoulos dem kicker.

Der Sportdirektor der Athener spielte einst selbst in der Bundesliga und kennt die Bayern somit noch als Gegner aus Zeiten bei Eintracht Frankfurt: "Wir müssen selbst über 90 Minuten hochkonzentriert agieren und handeln. Nur so kann man gegen so ein Spitzenteam ein positives Ergebnis holen."

Die aktuelle Krise der Bayern sei kein Grund, um sich auszuruhen oder mehr Chancen auszurechnen. Liberopoulos will sich lieber auf eigene Qualitäten verlassen: "Wir sind von unserem Team überzeugt und mit Glück, das uns in den ersten beiden Spielen fehlte, können wir die Situation noch drehen."

FC Bayern: Die nächsten fünf Spiele

DatumWettbewerbGegner
23. OktoberChampions LeagueAEK Athen (A)
27. OktoberBundesliga1. FSV Mainz 05 (A)
30. OktoberDFB-PokalSV Rödinghausen (A)
03. NovemberBundesligaSC Freiburg (H)
07. NovemberChampions LeagueAEK Athen (H)

Kohler: Boateng und Hummels "über dem Zenit"

Die Defensive des FC Bayern München musste zuletzt einige Kritik hinnehmen. Jürgen Kohler legte im kicker nach: "Jerome Boateng und Mats Hummels sind über den Zenit hinaus." Die Zukunft der bayerischen Defensive sieht der Ex-Profi somit in Niklas Süle.

Für diesen hat Kohler, selbst jahrelang als Verteidiger aktiv, einen Tipp: "Im Defensivkopfball springt er zu oft mit beiden Beinen ab, das darf man nicht. Und er hat Probleme gegen kleine, wendige Spieler auf den ersten Metern. Da steht er oft mit dem ganzen Fuß zum Gegner, sollte aber immer auf dem Vorderfuß stehen und beweglich sein wie ein Boxer."

Insgesamt solle sich Süle ein wenig an Sergio Ramos von Real Madrid orientieren und sich "an jedem gewonnen Zweikampf aufgeilen."

Bayern-Gerücht: Chefscout beobachtete wohl Fekir

Der FC Bayern München hat offenbar Chefscout Laurent Brusser entsandt, um Nabil Fekir von Olympique Lyon zu beobachten. Der Offensivspieler wurde laut einem Bericht des kicker bei der Partie in der Champions League gegen Schachtjor Donezk intensiv auf Tauglichkeit für den Rekordmeister überprüft.

Im vergangenen Transferfenster stand Fekir kurz vor einem Wechsel zum FC Liverpool, der Transfer zerschlug sich allerdings, weil sich beide Vereine nicht auf eine Ablösesumme einigen konnten. Lyon hatte ein Angebot in Höhe von 65 Millionen Euro abgelehnt. Fekir ist noch bis 2020 unter Vertrag.

Die Statistiken von Nabil Fekir in der Ligue 1

Einsätze6
Tore3
Vorlagen1
Torschüsse20
Passquote82%
Zweikampfquote42,9%
Zweikampfquote Luft40%
Minuten pro Tor175
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung