Fussball

Renato Sanches selbstbewusst beim FC Bayern München: "Ich bin angekommen"

Von SPOX
Renato Sanches war vom FC Bayern München zuletzt an Swansea ausgeliehen gewesen.
© getty

Renato Sanches fühlt sich beim FC Bayern München immer wohler. "Ich fühle mich sehr gut, bin angekommen. Trainer und Mitspieler vertrauen mir", wird der Portugiese von der Bild zitiert.

Bislang absolvierte der Mittelfeldspieler drei Partien unter Niko Kovac und wurde von seinem Trainer zuletzt mit dem ehemaligen Weltfußballer Lothar Matthäus verglichen: "Es ist eine unfassbare Ehre, dass ich mit einem der größten deutschen Fußballer verglichen werde."

Gerade Kovac gibt Sanches als entscheidend für seine Entwicklung an: "Besonders gut tut mir der Zuspruch des Trainers." Beim 1:1 gegen den FC Augsburg unter der Woche war Sanches einer der stärksten Bayern: "Ich arbeite weiter hart, um mehr solcher Spiele zu machen."

Sanches durfte zweimal 90 Minuten spielen

In den ersten beiden Bundesliga-Spielen der Saison stand der 21-Jährige nicht im Kader. Gegen die TSG 1899 Hoffenheim blieb er auf der Bank, gegen Schalke (drei Minuten) und Augsburg (volle Spielzeit) durfte Sanches dann allerdings ran.

Auch gegen Ex-Verein SL Benfica in der Champions League erhielt er die vollen 90 Minuten. Im Anschluss an die Augsburg-Partie hatte unter anderem Mitspieler Mats Hummels von den Qualitäten des Mittelfeldspielers geschwärmt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung