Fussball

FC Bayern winken Rekordeinnahmen durch DFL- und UEFA-Prämien

Von SPOX
Montag, 03.09.2018 | 13:12 Uhr
Dem FC Bayern winken Rekordeinnahmen.
© getty

Bayern München könnte durch die neuen Vermarktungsverträge von UEFA und DFL alleine über deren Prämienzahlungen in dieser Saison Rekordeinnahmen von rund 240 Millionen Euro verbuchen.

Wie der kicker berichtet, winken dem deutschen Rekordmeister neben den 113,4 Millionen Euro aus den nationalen (65,4) und und internationalen (48,0) Vermarktungsrechten der Bundesliga bei einem Gewinn der Champions League zusätzlich mehr als 123,4 Millionen Euro.

Insgesamt verteilt die UEFA aus den ab dieser Spielzeit gültigen neuen Vermarktungsverträgen über die Rekordsumme von 3,25 Milliarden Euro Gelder in Höhe 2,04 Milliarden Euro an die Teilnehmer der Champions League und 510 Millionen Euro an die Europa-League-Starter.

Die DFL schüttet 1,117 Milliarden Euro an die 36 Profivereine der Bundesliga und 2. Liga aus. Die Bayern erhalten dabei gemäß des Verteilungsschlüssels des Ligaverbandes wie in den Vorjahren den größten Anteil.

Im europäischen Wettbewerb profitieren die Bayern vor allem von der neuen Koeffizientenrangliste der UEFA für die Verteilung der Gelder. In dem Ranking wird das Abschneiden der letzten 10 Jahre in den europäischen Wettbewerben abgebildet, dazu werden Bonuspunkte für alle europäischen Titelträger seit 1956 verteilt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung