Fussball

FC Bayern - News und Gerüchte: "Alles ist möglich" bei Benjamin Pavard

Von SPOX
FC Bayern - News und Gerüchte: "Alles ist möglich" bei Pavard
© getty

Benjamin Pavard hat sich erneut zu den Gerüchten um einen Wechsel zum FC Bayern geäußert. Derweil hat Mats Hummels den Konkurrenzkampf in der Innenverteidigung des FC Bayern München gelobt. Alle News und Gerüchte rund um den FC Bayern findet ihr hier.

Benjamin Pavard: "Interesse der Bayern schmeichelt mir sehr"

"Das Interesse der Bayern schmeichelt mir sehr. Aber ich überlasse die Einzelheiten meinem Berater", kommentierte Pavard die Gerüchte um einen Bayern-Wechsel gegenüber Sky Sport und bestätigte das Interesse zahlreicher internationaler Top-Klubs: "Ja, das stimmt, das kann ich auch zugeben. Aber ganz ehrlich: Ich habe einen klaren Karriereplan, den ich mit meinem Berater ausgearbeitet habe. Und in dem ist es vorgesehen, dass ich noch ein Jahr in Stuttgart bleibe."

Ob er über die aktuelle Spielzeit hinaus beim VfB Stuttgart bleiben wird, ließ er offen: "Nein, alles ist möglich im Fußball. Ich werde das ganz in Ruhe entscheiden."

Mats Hummels lobt Konkurrenzkampf in der FCB-Innenverteidigung

Obwohl der 29-Jährige beim Saisonauftakt gegen Hoffenheim nur auf der Bank saß, sieht Hummels den Konkurrenzkampf in der Münchner Innenverteidigung positiv. "Ich denke, dass alle drei unglaublich stark sind. Das ist für mich kein großer Widerspruch", sagte Hummels der Sport Bild.

Im Kampf um einen Platz in der Startelf von Niko Kovac brauche der Weltmeister "keinen Bonus". Jeder Spieler sitze mal auf der Bank. "Es wäre sehr überheblich den anderen beiden gegenüber, wenn ich es nicht akzeptieren würde, einmal nicht zu spielen. Denn Jerome und Niki sind einfach sensationelle Innenverteidiger."

Hummels, Boateng und Süle: Einsatzzeiten in der Saison 2017/18

Spielerim KaderEinsätzedavon in der StartelfSpielminuten
Mats Hummels4941393491
Jerome Boateng3931302621
Niklas Süle5342302958

FC Bayern: Diese Spieler sind an ihre Nationalteams abgestellt

Das Innenverteidiger-Trio des FC Bayern ist wie schon bei der enttäuschenden WM in Russland Teil des DFB-Aufgebots für die kommenden Länderspiele gegen Frankreich und Peru.

Insgesamt stellte der deutsche Rekordmeister 13 Spieler für ihre Nationalmannschaften ab:

SpielerNationalmannschaft
Manuel NeuerDeutschland
Niklas SüleDeutschland
Jerome BoatengDeutschland
Mats HummelsDeutschland
Joshua KimmichDeutschland
Leon GoretzkaDeutschland
Thomas MüllerDeutschland
ThiagoSpanien
Robert LewandowskiPolen
David AlabaÖsterreich
Renato SanchesPortugal

FCB-Coach Niko Kovac gibt Champions-League-Kader bekannt

FCB-Trainer Niko Kovac hat seinen 25-köpfigen Kader für die UEFA Champions League bekanntgegeben. Dabei verzichtete er auf Überraschungen.

  • Tor: Manuel Neuer, Sven Ulreich, Ron-Torben Hoffmann
  • Abwehr: Niklas Süle, Mats Hummels, Rafinha, Jerome Boateng, David Alaba, Lars Lukas Mai, Joshua Kimmich
  • Mittelfeld: Thiago, Franck Ribery, Javi Martinez, Arjen Robben, James Rodriguez, Leon Goretzka, Wooyeong Jeong, Corentin Tolisso, Paul Will, Renato Sanches
  • Sturm: Sandro Wagner, Robert Lewandowski, Serge Gnabry, Thomas Müller, Kingsley Coman
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung