Fussball

FC Bayern München, News und Gerüchte: Boateng-Ersatz von Tottenham?

Von SPOX
Zieht es Toby Alderweireld nach München?
© getty

In England sagt man dem FC Bayern Interesse an einem Tottenham-Verteidiger nach, die ganz große Transferoffensive samt neuem Superstar soll es aber angeblich erst 2019 geben. Ralf Rangnick richtet einen Appell an Uli Hoeneß.

Alle aktuellen News und Gerüchte rund um den FC Bayern München haben wir für euch zusammengefasst.

FC Bayern: Toby Alderweireld als Boateng-Ersatz im Visier?

Der Rekordmeister soll sich für den Fall des Abgangs von Jerome Boateng auf der Insel nach einem Ersatzmann umsehen - und in Person von Toby Alderweireld von den Tottenham Hotspur fündig geworden sein. Das berichtet der Mirror. Der Haken an der ganzen Sache könnte allerdings die Ablösesumme für den Belgier sein, die sich im Bereich der 60 Millionen Euro bewegen soll.

Boateng wird nach seinem fehlgeschlagenen Wechsel zu Manchester United immer noch mit Paris Saint-Germain in Verbindung gebracht. Das Transferfenster schließt in Frankreich erst Ende des Monats.

FC Bayern: Transferoffensive und neuer Superstar - 2019

Mit genau null Euro gezahlter Ablöse für die einzige Neuverpflichtung Leon Goretzka (ablösefrei aus Schalke) steht der FCB im Sommer 2018 am Ende des Bundesliga-Rankings in Sachen Transferausgaben. Im Sommer 2019 wird sich das aber ändern - denn da wird der FC Bayern München dem kicker zufolge zum Großangriff auf den Markt blasen.

In der laufenden Saison wird der Rekordmeister lediglich noch rund 14 Millionen Euro an die Vancouver Whitecaps für die Dienste des 18-jährigen Alphonso Davies zahlen, der am 1. Januar an die Isar kommt. Im Sommer würden dann für eine feste Verpflichtung von James Rodriguez (42 Millionen Euro) sowie einen möglichen Transfer von Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart (35 Millionen Euro) wohl schon 77 Millionen Euro fällig. Zudem wird der FCB dem Bericht zufolge noch einen Spieler für die Außenbahn holen, einen "Top-Star mit der Garantie für Top-Leistungen", wie der kicker schreibt.

So wird der FCB wohl einen neuen, vereinsinternen Transferrekord aufstellen. Vor der vergangenen Saison 2017/18 gaben die Münchner mit 113,5 Millionen Euro so viel Geld aus wie noch nie.

Rudy-Interesse? Rangnick richtet Appell an Hoeneß

Leipzig-Coach Ralf Rangnick hat in der Süddeutschen Zeitung mit einem Augenzwinkern einen Appell Uli Hoeneß gerichtet. Der Kauf eines Spielers der Münchner sei zwar für die Leipziger "kaum darstellbar", gleichzeitig verriet Rangnick aber: "Vielleicht sind wir ja wirklich mal an einem FC-Bayern-Spieler interessiert." In den letzten Tagen wurde Nationalspieler Sebastian Rudy bei den Bullen als Nachfolger des nach Liverpool gewechselten Naby Keita gehandelt.

In diesem Zusammenhang erinnerte der RBL-Coach an Uli Hoeneß' Empfehlung an Dietrich Mateschitz, der einst gesagt hatte, Leipzig könne sich nicht in der Liga etablieren, falls sie immer nur 18- und 19-Jährige kaufen würde: "Sie können Uli Hoeneß gerne daran erinnern, was er uns empfohlen hat, und dass er uns den Spieler gerne geben darf."

Hier geht's zur ausführlichen News!

Javi Martinez: "Wichtig, dass das Team zusammenbleibt"

Bayerns Javi Martinez hat nach dem Wechsel von Arturo Vidal zum FC Barcleona die Hoffnung geäußert, in diesem Sommer keinen Mitspieler mehr zu verlieren. "Arturo war sehr wichtig für die Mannschaft und auch für mich persönlich. Er ist ein guter Freund von mir", sagte der 29-Jährige bei einem Sponsoren-Termin. "Das Wichtigste ist, dass das restliche Team zusammenbleibt. Wir sind gute Freunde und arbeiten zusammen."

Einer seiner besten Kumpels in der Mannschaft ist Sandro Wagner. "Er ist super lustig, wir haben immer viel Spaß miteinander. Sandro arbeitet wie ein Tier, hat immer eine positive Einstellung", sagte Martinez, der auch verriet: "Auf dem Platz ist er ein großes Arschloch, aber abseits super nett. Für die Kabine ist Sandro sehr wichtig."

Hier geht's zu allen Aussagen von Javi Martinez!

Javi Martinez' Zeit beim FC Bayern in Zahlen

SaisonPflichtspieleToreAssistsGelbe KartenPlatzverweise
2017/1837221-
2016/17372171
2015/1627124-
2014/153----
2013/14341-6-
2012/1343348-
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung